Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Smart Home Awards 2017

Smart Home Initiative kürt die besten Projekte für intelligentes Wohnen

Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Die Smart Home Initiative Deutschland hat ihre Smart Home Awards 2017 vergeben. Auf dem Siegertreppchen finden sich unter anderem Jaeger Wohn- & Gebäudeintelligenz, iHaus sowie S3P-Engineering.

Die Smart Home Initiative Deutschland e.V. mit Sitz in Berlin hat ihre Smart Home Awards für das aktuelle Jahr vergeben. Eine Jury aus mehreren Fachleuten hat die Sieger in den vier Kategorien "Bestes realisiertes Projekt", "Bestes Produkt/Beste Systemlösung", "Bestes Smart Home Startup" und "Beste studentische Leistung" gekürt. Außerdem wurde ein "Sonderpreis des Vorstands" für Produkte oder Systemlösungen vergeben, der keiner dieser Kategorien eindeutig zugeordnet werden konnte.

Gewinner und Mitglieder der Jury beim Smart Home Award 2017.
Gewinner und Mitglieder der Jury beim Smart Home Award 2017.
Foto: iHaus

Folgende Firmen und Projekte schafften es aufs Siegertreppchen:

Bestes realisiertes Projekt

1. Platz: Jaeger Wohn- & Gebäudeintelligenz mit "Das Haus mit Köpfchen und Offenheit"

2. Platz: iHaus mit "mynido-Wohnwelten von iHaus"

3. Platz: S3P-Engineering mit "Active Home Living - Wohnen auf Autopilot"

Bestes Produkt/beste Systemlösung

1. Platz: Albrecht Jung mit "Den Sonnenuntergang ins Kinderzimmer holen"

2. Platz: Neusta next mit "Coqon - Smart Living"

3. Platz: ioBroker mit "Smart Home vom ioBroker

Bestes Smart Home Start-Up

1. Platz: E-Necker mit "Online Schulung KNX"

2. Platz: Nuki Home Solutions mit "Das Türschloss der Zukunft"

3. Platz: Eplan 1.1 mit "Masse mit Klasse. Steigende Begeisterung"

Beste studentische Leistung

1. Platz: Projektteam aus neun Studenten der TU München und iHaus als Forschungspartner mit "Effizientes Energiemanagement im privaten Haushalt"

2. Platz: Acht Studenten der TH Wildau mit "Smart-Home-Lösung für Hörgeschädigte und Gehörlose"

3. Platz: Neun Studenten aus dem 3.Semester der HTW Berlin mit "Diverse Smart Home Szenarien in einem Modellhaus mit Arduino" dokumentiert per Video.

Sonderpreis

Den Sonderpreis des Vorstands hat 2017 die Erwin Renz Metallwarenfabrik für die so genannte "Paketkastenanlage mit elektronischer Steuerung" erhalten.

Zur Jury gehörten in diesem Jahr unter anderem die Professoren Birgit Wilkes, Michael Krödel und Wulfdieter Bauerfeld. Dazu kamen verschiedene Spezialisten aus Medien und Smart-Home-Unternehmen.

Lesetipp: Smart Home - Aufklärung ist das A und O