Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nitra, Slowakai

Sony bestätigt Verkauf von europäischen TV-Werk an Foxconn

01.04.2010
Bisher gab es nur Gerüchte und Kaufabsichten. Nun hat Sony den Verkauf des slowakischen LCD-TV-Werks an Foxconn bestätigt. 2009 erst hat der taiwanesische EMS-Riese Sonys TV-Produktion in Mexiko übernommen.

Bisher gab es nur Gerüchte und Kaufabsichten. Nun hat Sony den Verkauf des slowakischen LCD-TV-Werks an Foxconn bestätigt. 2009 erst hat der taiwanesische EMS-Riese (Electronic Manufacturing Services), weltgrößter ITK-Auftragsfertiger Sonys TV-Produktion in Mexiko übernommen.

Um die Profitabilität im europäischen LCD-TV-Business zu verbessern, hat Sony am 31. März 2010 eine strategische Allianz mit der Foxconn-Mutter Hon Hai Precision Industries bekanntgegeben.

Die Übereinkunft sieht vor, dass die Hon Hai Group rund 90 Prozent der Anteile an dem LCD-TV-Werk in Nitra (Slowakai) übernimmt, Sony die restlichen zehn Prozent behält.

Die Fabrik in Nitra soll weiterhin eine Schlüsselrolle bei der Produktion von Sonys LCD-TVs für Europa einnehmen. Zuvor hat Sony in Taiwan angekündigt, den Outsourcing- oder OEM-Anteil bei LCD-TVs von fünf auf 40 Prozent zu erhöhen. Wichtigste Sony-Auftragsfertiger sind Foxconn und der Acer-Ableger Wistron.

Mehr zu diesem Thema:

Außerdem hat Sony angekündigt, ein japanisches Werk für die Produktion von kleineren und mittelgroßen LCD-Panels an Kyocera zu verkaufen. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Regierung soll die Fabrik in Yasu Anfang Juni an Kyocera übergehen. (kh)