Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Risiken und Regulatorik bei FinTechs

Stefan Steinhoff neuer Partner bei TME AG

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Das Frankfurter Consultingunternehmen mit Schwerpunkt Finanzunternehmen hat einen neuen Experten für ihre Abteilung Risk & Regulatory gewonnen.

Stefan Steinhoff verantwortet seit September 2017 bei der TME AG als neuer Partner und Managing Director den Bereich Risk & Regulatory. Steinhoff soll mit seinem Wissen das Geschäftsfeld weiter ausbauen.

Stefan Steinhoff, Managing Director Risk & Regulatory bei TME, beherrscht neben den klassischen Themen auch viele weitere rund um FinTech oder Data Governance.
Stefan Steinhoff, Managing Director Risk & Regulatory bei TME, beherrscht neben den klassischen Themen auch viele weitere rund um FinTech oder Data Governance.
Foto: TME AG

Der Diplom-Kaufmann arbeitete bisher als Senior Manager bei der Unternehmensberatung Zeb.rolfes.schierenbeck.associates GmbH in deren Münchener Niederlassung und hat dort nach seinem Studium über zehn Jahre Erfahrung im Risiko Management der Finanzbranche gesammelt. Steinhoff verfügt laut TME über Kenntnisse bei Steuerungs- und Transformationsthemen und sei zudem eine exzellente Führungskraft.

"Wir schätzen vor allem seine breite Expertise in diesen Bereichen, die er in zahlreichen praktischen Projekten schon unter Beweis gestellt hat", sagt Stephan Paxmann, Vorstand der TME AG. "Gerade bei Transformationen aufgrund sich verschärfender Regulatorik brauchen wir fachlich hochqualifizierte Mitarbeiter wie Herrn Steinhoff, die zudem ganz explizit aus Kundensicht Themen bewerten und sinnvolle Lösungen umsetzen können. Wir freuen uns, unsere Expertise im Risiko- und Regulatorik-Bereich unter seiner Leitung weiter vertiefen und unsere Position als kompetenter Berater in diesem Markt stärken zu können." (KEW)