Erweiterung des Netzwerkgeschäfts

Systeam vertreibt D-Link

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit einem Distributionsvertrag mit dem Netzwerkspezialisten D-Link baut der fränkische Distributor Systeam sein Netzwerkgeschäft aus.

Systeam stellt sich breiter auf und baut dazu unter anderem auch sein Netzwerkgeschäft aus. Dazu hat der Distributor aus dem fränkischen Ebensfeld nun einen Distributionsvertrag mit D-Link geschlossen.

Systeam-Partner sollen durch den Distributionsvertrag mit D-Link von besserer Projektunterstützung, konkurrenzfähigen Preisen sowie guter Produktverfügbarkeit profitieren.
Systeam-Partner sollen durch den Distributionsvertrag mit D-Link von besserer Projektunterstützung, konkurrenzfähigen Preisen sowie guter Produktverfügbarkeit profitieren.
Foto: D-Link

Die Netzwerklösungen von D-Link gehören zwar schon länger zum Portfolio der Ebenfelder, doch der nun geschlossene Distributionsvertrag soll weitere Vorteile bringen. Dazu gehört eine professionelle Begleitung der Reseller bei kleinen und großen Projekten und eine enge Zusammenarbeit mit D-Link im Pre- und After-Sales. Zudem rechnet Systeam mit konkurrenzfähigeren Preisen und einer optimalen Verfügbarkeit.

Lesen Sie auch: D-Link stellt Thermographie-Kamera-Kit DCS-9500T vor

Das D-Link-Angebot reicht von Switches über Access Points bis hin zur Videoüberwachung. "Die Projektunterstützung und -abwicklung sind bei D-Link vorbildlich. Das wissen unsere Kunden zu schätzen", erklärt Martin Rademacher, Produktmanager bei Systeam. So können Reseller laut Rademacher durch das breite Portfolio immer die passende Lösung anbieten und unkompliziert sehr attraktive Margen erzielen.

Gunter Thiel, Country Manager DACH & Benelux bei D-Link, will durch die engere Partnerschaft mit Grossisten den Kundenzugang zu kleineren und mittelständischen Kunden stärken: "Wir freuen uns mit Systeam einen Partner an Bord zu haben, mit dem wir unsere erfolgreiche SMB-Strategie aktiv ausbauen können", meint Thiel.

Zur Startseite