Portable Festplatten im neuen Design

Toshiba präsentiert Canvio-HDD-Serie



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Canvio Flex mit USB-C-Schnittstelle bietet plattformübergreifende Kompatibilität und 4 TB Speicherplatz, Canvio Gaming mit ebenfalls bis zu 4 TB einen Firmware-angepassten „Always-On“-Modus für reaktionsschnelles Spielen.
Die neuen Canvio-Festplatten von Toshiba decken die Storage-Anforderungen unterschiedlichster Nutzer und Anwendungsfälle ab
Die neuen Canvio-Festplatten von Toshiba decken die Storage-Anforderungen unterschiedlichster Nutzer und Anwendungsfälle ab
Foto: Toshiba

Toshiba Electronics Europe ergänzt sein Canvio-Portfolio mit den Canvio-Flex- und Canvio-Gaming-Modellen und stellt für die Serien Canvio Advance und Canvio Ready neue Farben und Oberflächenstrukturen vor. Sie ergänzen die bekannten Produktkategorien Standard, Advanced und Premium.

Canvio Flex ist eine neue, externe Festplatte mit USB-C-Schnittstelle, die für Windows-PCs, Mac-Computer, iPad Pro und andere Tablet-Geräte entwickelt wurde. Durch die plattformübergreifende Kompatibilität ist die zu 4 TB Speicherplatz bietende Lösung universell einsetzbar. Zum Lieferumfang gehören sowohl ein USB-C- als auch ein USB-A-Kabel, sodass Benutzer ihre Festplatte an unterschiedlichste Geräte anschließen können.

Externe HDD-Lösungen für alle Eventualitäten

Canvio Gaming ist eine portable Speicherlösung speziell für Spielekonsolen und Gaming-PCs. Sie bietet ebenfalls bis zu 4 TB Platz und außerdem einen Firmware-angepassten „Always-On“-Modus für reaktionsschnelles Spielen.

Die Serie Canvio Advance verfügen neben der neuen farbigen Oberflächenstruktur über praktischen Funktionen wie Auto-Backup- und Security-Software für hohe Datensicherheit. Modell Canvio Ready ist als günstige Festplattenserie der Einstiegsklasse im Angebot. Die einfach zu nutzende portable Speicherlösung besitzt neben dem zweifarbigen Gehäuse eine einfache Storage-Erweiterung für Windows-PCs.

„Die portable Festplattenserie Canvio ist eine ausgezeichnete Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen und zeigt unser Engagement für die Weiterentwicklung des HDD-Portfolios für Endverbraucher“, betont Larry Martinez-Palomo, General Manager Storage Products Division bei Toshiba Electronics Europe GmbH. „Die Festplatten erfüllen die Bedürfnisse verschiedenster Nutzergruppen, darunter Multiplattform-Anwender, Gamer, Geschäftsleute, Outdoor-Fotografen oder Studenten. Es gibt in unseren Festplattenserien quasi ein Modell für jeden Bedarf.“

Laut Toshiba sollen die neuen Canvio-Modelle ab Herbst 2020 bei allen wichtigen Retailern verfügbar sein. Der Preis für das günstigste 1-TB-Modell beginnt bei rund 50 Euro inklusive Steuer.