Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Einfach nur Süper Smart

Turkcell Europe mit SpeedOn und Datenflat in der Türkei

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die auf die Türkei spezialisierte Marke der Telekom-Tochter wirbt mit aufgewerteten Tarifen und dem Wegfall der Roaming-Gebühren in der EU.

Die Mobilfunkmarke Turkcell Europe wertet ihre Prepaid-Tarife auf. So ist unter Anderem das Datenvolumen in den Smart-Optionen nunmehr auch für die Nutzung in der Türkei gültig. In der Smart L-Variante stehen dem Kunden für 19,99 Euro im Monat nun 200 Minuten für Anrufe und 1GB Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung, das er sowohl in Deutschland als auch in der Türkei verbrauchen kann.

Mit dem neuen Tarif-Portfolio von Turkcell Europe, einer Marke der Telekom Deutschland Multibrand GmbH, könne der Kunde immer online bleiben, auch in der Türkei.
Mit dem neuen Tarif-Portfolio von Turkcell Europe, einer Marke der Telekom Deutschland Multibrand GmbH, könne der Kunde immer online bleiben, auch in der Türkei.
Foto: Telekom

Nach Verbrauch des Inklusivvolumens kann der Kunde entweder mit gedrosselter Geschwindigkeit weitersurfen oder zusätzlich 200 MB, 500 MB oder 1 GB für 3, 5 oder 10 Euro via SpeedOn dazu buchen.

Bei den Datenoptionen für beide Länder ändert sich die in Deutschland gültige 5 GB Datenoption "Surf Flat XXL" von 24,99 Euro auf 19,99 Euro im Monat. Die "Türkei Internet-Option" der Telekom-Tochter kann noch bis Ende September 2017 mit 500 MB für 9,99 Euro oder 2 GB für 19,99 Euro gebucht werden.

Zafer Karaca, Marketing Manager für Turkcell bei der Telekom, betont die Flexibilität rund um die mobile Datennutzung: "Mit unserem neuen Tarifmodell heben wir alle Grenzen auf. Der Kunde ist nicht mehr über ein vorgegebenes Volumen eingeschränkt, sondern kann mit SpeedOn immer so viel Datenvolumen nachbuchen, wie er braucht. Absolut neu und einzigartig ist, dass dieses auch für die Türkei gilt - sei es auf einer kurzen Geschäftsreise oder im langen Sommerurlaub; der Wechsel der SIM-Karte oder des Tarifs gehört nunmehr der Vergangenheit an."

Darüber hinaus werden seit dem 1. April 2017 in EU-Ländern keine Roaming-Gebühren mehr erhoben. So können Turkcell Europe Nutzer ihren Tarif mit gleichen Leistungsbestandteilen mit Ausnahme der Türkei-Anrufe auch im EU-Ausland nutzen. Diese Verbesserung nütze vor allem Kunden, die mit dem PKW in die Türkei reisen.

"Durch die im Rahmen der neuen EU-Regelung angepassten Auslandstarife können unsere Kunden auch auf dem Weg in die Türkei ihr Handy mit ruhigem Gewissen nutzen", ergänzt Karaca. (KEW)