Trotz Urlaub

Viele Berufstätige sind auch während der Feiertage erreichbar

Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Business Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Fast drei Viertel (71 Prozent) der Berufstätigen sind per Telefon oder Mail trotzdem geschäftlich erreichbar. Das teilt der Branchenverband Bitkom aufgrund einer repräsentativen Umfrage unter 1.002, darunter 544 Berufstätige, mit.
Foto:

Fast drei Viertel (71 Prozent) der Berufstätigen sind per Telefon oder Mail trotzdem geschäftlich erreichbar. Das teilt der Branchenverband Bitkom aufgrund einer repräsentativen Umfrage des Instituts Aris unter 1.002, darunter 544 Berufstätige, mit. Die beste Möglichkeit, einen sich in Urlaub befindlichen Mitarbeiter zu erreichen ist das Telefon. 68 Prozent der Befragten gaben an, über diesen Kommunikationsweg über die Feiertage erreichbar zu sein, während 43 Prozent den Kontakt über E-Mail bevorzugen.

Jüngere legen mehr Wert auf die Auszeit

Rund die Hälfte der unter 30-Jährigen ist während der Feiertage für niemanden beruflich erreichbar, während die Erreichbarkeit bei den Altersklassen darüber nur bei einem Viertel abgelehnt wird. Zwischen Männern und Frauen gibt es geringfügige Unterschiede. Drei Viertel der weiblichen und zwei Drittel der männlichen Geschäftigen sind zwischen den Feiertagen erreichbar. Frauen lassen sich dabei eher per Telefon (71 Prozent) stören, während Männer die Kontaktaufnahme per E-Mail (40 Prozent) bevorzugen. Ein Fünftel aller Berufstätigen hat zwischen Weihnachten und Neujahr keinen Urlaub. (bw)

Zur Startseite