Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nfon in Star Inn Hotels

Warum eine Cloud-TK-Anlage für Hotels sinnvoll ist

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Als Hotelgast fragt man sich oft, wozu das Tischtelefon auf dem Nachtkästchen noch gut sein soll - doch es steckt weit mehr dahinter, als man sich das für gewöhnlich vorstellt.

Möchte ein Hotel eine bestimmte Anzahl an Sternen erhalten, dann ist es zumindest in Deutschland Pflicht, dass jedes Zimmer mit einem Komforttelefon ausgestattet ist,

Mit der um "Nhospitality" angereicherten Cloud-Telefonanlage von Nfon können die Star Inn-Hotels alle von der klassischen TK-Anlage bekannten Komfortdienste nutzen.
Mit der um "Nhospitality" angereicherten Cloud-Telefonanlage von Nfon können die Star Inn-Hotels alle von der klassischen TK-Anlage bekannten Komfortdienste nutzen.
Foto: Nfon

Doch die Anschaffungs- und Betriebskosten einer klassischen TK-Anlage mit den Endgeräten und Leitungen in jedem Zimmer sind nicht ohne. Dabei geht es aber auch preiswerter, zum Beispiel mit einer Cloud-TK-Anlage, wie sie etwa Nfon anbietet.

Der Münchner TK-Spezialist Nfon hat nun die eigenentwickelte "Nhospitality"-Lösung in 16 Filialen der Star Inn-Hotel-Kette implementieren lassen. Das besondere an "Nhospitality" ist deren Einbindung in die Property Management System (PMS)-Hotelsoftware. Damit kann der Hotelgast über sein Zimmertelefon auschecken und den Zimmerstatus der Zentrale relativ einfach mitteilen.

Die Telefonanlage für das Hotel - aus der Cloud

Das Schöne an einer TK-Cloud-Lösung ist die Tatsache, dass der Hotelier - bis auf die Endgeräte in den Zimmern - keine weitere Hardware benötigt. Alle Services werden aus der Cloud bereitgestellt und immer im neuesten Release-Stand geliefert. Auf diese Weise können zukünftigen Pad-Services für Gäste und Personal sofort eingespielt werden.

Selbstverständlich ist jedes Telefon in jedem Zimmer nur über eine direkte individuelle Durchwahl erreichbar, und natürlich kann jeder Hotelgast auch sein Zimmertelefon wie gewohnt für Anrufe in die ganze Welt nutzen. Komfort-Services wie Weckruf oder ein interaktives Dialogsystem für Minibar und Wäschedienst sind für Gäste ebenfalls nutzbar - die individuelle Gebührenabrechnung inbegriffen.

Darüber hinaus können die Manager in den Star Inn-Hotels Telefonkonferenzen abhalten und alle sonstigen von der klassischen TK-Anlage gewohnten Dienste mit der um "Nhospitality" angereicherten Cloud-Telefonanlage von Nfon nutzen.