Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Eine App wie Automator

Workflow für iPad: Aufgaben automatisieren

11.04.2017
Von Christian Rentrop
Der Mac hat den Automator, doch auf dem restriktiven iOS sind Skripte und Automatismen derzeit noch nicht von Apple vorgesehen. Mit der App Workflow ändert sich das: Mit ihr können Sie viele häufige Aufgaben am iPad automatisieren.
Workflow überzeugte Apple so sehr, dass der iPhone-Hersteller das Unternehmen hinter der App inzwischen übernommen hat.
Workflow überzeugte Apple so sehr, dass der iPhone-Hersteller das Unternehmen hinter der App inzwischen übernommen hat.

Seit Apple das iPad Pro offensiv als „Computer der vielleicht keiner ist“ bewirbt und es als Notebook-Ersatz präsentiert, muss sich das iOS-Betriebssystem ebenfalls mit Desktop-Systemen messen. Dass es hier eher mau abschneidet, liegt nach wie vor an den starken Restriktionen: Es gibt keinen Zugriff auf das Dateisystem, einen Finder suchen User ebenso vergebens wie die Möglichkeit, Daten zentral und ohne Cloud unabhängig von der App abzulegen.

Auch die Automatisierung verschiedener Tasks ist nicht vorgesehen. Dabei könnte gerade eine solche Funktion das lästige Wechseln zwischen Apps deutlich erleichtern und dem professionellen Anspruch des iPads zugute kommen. Die gute Nachricht ist: Es gibt eine App für das iPad, die genau das kann – nur eben nicht von Apple entwickelt. Aber da Apple den Hersteller übernommen hat, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis Workflow im Lieferumfang von iOS auftaucht. So erleichtert die App schon heute den Alltag:

Workflow macht die Arbeit am iPad leicht
Workflow macht die Arbeit am iPad leicht

Aufgaben mit Workflow automatisieren

Die inzwischen kostenlose App Workflow für iOS ist jedoch erste Wahl, wenn es darum geht, schnell Aufgaben im Stil der Software Automator auf dem Mac am iPad (Pro) oder auch dem iPhone zu automatisieren. Der Gewinner des Apple Design Awards 2015 erlaubt die einfache Erstellung verschiedener Tasks, die mit einem Klick ausgelöst werden können. Praktischerweise kann die App diese auch direkt auf dem Home-Screen oder sogar als Widget in der 2,99 Euro teuren App Launch Center Pro ablegen.

Gleichzeitig werden sie über den neuen Eintrag „Run Workflow“ auch ins Teilen-Menü von iOS eingebunden. Dadurch sind sämtliche Workflows wie „kleine Apps“ jederzeit zur Hand – und in allen Apps verfügbar, die einen einstellbaren Teilen-Dialog besitzen. Und damit Sie sich nicht erst umständlich in das Programm hereinfuchsen müssen, sorgt eine aktive Community für einen steten Nachschub an mehr oder minder nützlichen Automatismen, die Sie ganz einfach in die App laden können.

Die aktive Community liefert reihenweise praktische Workflows, die Sie einfach installieren können.
Die aktive Community liefert reihenweise praktische Workflows, die Sie einfach installieren können.