Mike Lang von D-Link

"Zuwächse bei Mobility und Home Automation"

Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Tech Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Wir haben Manager von IT-Unternehmen nach den Trends für das kommende Jahr gefragt. Hier lesen Sie die Antworten von Mike Lange, Country Manager DACH bei D-Link Deutschland GmbH.

Herr Lange, wie schätzen Sie die Aussichten der ITK-Branche für 2014 ein?

Mike Lange: Für den ITK-Gesamtmarkt rechnen wir mit einer leichten Steigerung gegenüber 2013. Einzelne Produktsegmente, vor allem Mobility und Home Automation, werden 2014 starke Zuwächse verzeichnen. Zudem gehen wir davon aus, dass die Konsolidierung in der Branche weiter voranschreitet - für die Marktteilnehmer wird es auch im kommenden Jahr darauf ankommen, Skaleneffekte und Prozesseffizienz zu nutzen.

Was kommt speziell auf Ihr Unternehmen im kommenden Jahr zu?

Mike Lange, Country Manager DACH bei der D-Link Deutschland GmbH
Mike Lange, Country Manager DACH bei der D-Link Deutschland GmbH
Foto: D-Link

Lange: Wir stehen vor der Herausforderung, mit neuen Technologien und innovativen Produkten Wachstum zu generieren. Dazu wird es notwendig sein, neue Partnerschaften zu schließen und Konzepte im Bereich Vertrieb und Marketing umzusetzen.

Was werden 2014 die Trends der ITK-Branche sein?

Lange: Im Infrastrukturbereich gehen wir von einem anhaltenden Wachstum von Business Wireless Installationen, NAS-Produkten und IP-Surveillance Lösungen aus. Zudem erwarten die Anwender eine weitere Vereinfachung bei der Installation und Nutzung ihrer Geräte. (bw)

Zur Startseite