Netzwerklösungen

Zyxel übernimmt Sphairon aus der Insolvenz

Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Tech Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Im März diess Jahres stellte Sphairon Technologies einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Jetzt hat Zyxel bekannt gegeben, das es die Forschungs- und Entwicklungsbereiche sowie die operativen Einrichtungen des in Bautzen ansässigen Unternehmens übernimmt.
Foto: ZyXEL Deutschland

Im März diess Jahres stellte Sphairon Technologies einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Jetzt hat Zyxel Communications bekannt gegeben, das es die Forschungs- und Entwicklungsbereiche sowie die operativen Einrichtungen des in Bautzen ansässigen Unternehmens übernimmt. Sphairon beliefert deutsche Service Provider und Telekommunikationsunternehmen mit Netzwerk- und Telekommunikationslösungen. Zu den Kunden des Unternehmens gehören unter anderem die Deutsche Telekom, Vodafone, Telefonica, Versatel und NetCologne. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Endkundengeräten wie Customer Premise Equipment und auf Enterprise-Lösungen spezialisiert.

Sphairon wird ab sofort offiziell als "Sphairon GmbH - a Zyxel Company" firmieren und seine Geschäftstätigkeiten mit der Unterstützung von Zyxel weiter ausführen. Die Sphairon GmbH soll für Zyxel Communications im deutschsprachigen Raum eine Schlüsselrolle in der Produktentwicklung spielen.

"Sphairon genießt einen exzellenten Ruf - sowohl im Produktdesign als auch in der Herstellung von innovativen und qualitativ hochwertigen Lösungen. Diese Akquisition sichert Zyxel eine noch stärkere Präsenz im CPE- und SMB-Markt als bisher. Die Übernahme versetzt Zyxel in die Lage, das Verständnis für die spezifischen Marktanforderungen zu vertiefen. Zusätzlich können wir die Produktentwicklungszeit beschleunigen und schneller Produkte an Kundenwünsche anpassen. Selbst sehr spezielle Anforderungen des deutschen Marktes werden wir zukünftig zeitnah erfüllen können.", kommentiert Andreas Doelker, Geschäftsführer der Zyxel Deutschland GmbH und Direktor des Service Provider Bereiches in der DACH-Region, die Ziele.

Über die Details der Vereinbarung wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. (bw)

Zur Startseite