Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Multy U

Zyxel will mit neuer Mesh-WLAN-Lösung junge Menschen ansprechen



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Im WLAN-Bereich gelten Mesh-Netze derzeit als einer der heißesten Trends. Zyxel will die Technik jetzt einer neuen Käufergruppe mit angepassten Produkten schmackhaft machen.

Mit Multy U will der Netzwerkhersteller Zyxel der Mesh-Technik bei jungen Menschen zum Durchbruch verhelfen. Multy U ist nach Angaben des Herstellers die derzeit kleinste Tri-Band-Mesh-Lösung auf dem Markt. Sie ist etwa 12 x 12 Zentimeter groß, 3 Zentimeter dick und wiegt etwas mehr als 300 Gramm. Das an Keramik erinnernde Gehäuse soll laut Zyxel Kunden ansprechen, "die keine Lust auf raumgreifende und optisch eher unattraktive Hardware in ihrem Zuhause haben".

Zyxel Multy U: Die Mesh-Lösung funkt gleichzeitig in bis zu drei Netzen.
Zyxel Multy U: Die Mesh-Lösung funkt gleichzeitig in bis zu drei Netzen.
Foto: Zyxel

Multy U kann auf dem 2,4- sowie dem 5-GHz-Band senden und empfangen. Dazu kommt ein weiteres 5-GHz-Band für den Backhaul-Traffic. Darunter versteht man die Anbindung der im Funknetz vorgelagerten Basisstationen mit dem Kernnetz. Laut Zyxel können die sechs internen Antennen Daten mit Geschwindigkeiten von bis zu 866 MBit/s über 2.000 Quadratmeter pro Netzwerkknoten senden und empfangen. Insgesamt sollen bis zu 128 Endgeräte ohne Übertragungsverzögerungen versorgt werden.

"Mesh-Networking wurde bisher hauptsächlich von Unternehmen und Familien in großen Häusern genutzt", sagt Luke Harley, MDM für Digital Home bei Zyxel. Jüngere Nutzer hätten jedoch andere Prioritäten, wenn es um technische Geräte und Netzwerkarchitekturen geht. "Sie legen mehr Wert auf Geschwindigkeit und Design." Harley: "Multy U ist speziell auf sie zugeschnitten - von der intuitiven Nutzung über die schlanke und App-basierte Einrichtung bis hin zu intelligenten LED-Anzeigen und minimalistisch gehaltenen Bereitstellungsoptionen."

Zur Verwaltung dient eine App, die für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung steht. Sie ermöglicht unter anderem Tests der Geschwindigkeit im WLAN und hilft bei der Diagnose technischer Probleme. Als Bezugsquelle für die Multy-U-Basisstation listet die Handelsvergleichsplattform ITscope unter anderem Tech Data, Also, COS, pilot, und api auf.