Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 08.11.2009

  • Mobilfunklizenz-Auktion des Bundes droht zu scheitern - Spiegel

    HAMBURG (Dow Jones)--Die Bundesregierung muss ihre Hoffnung auf baldige Einnahmen aus der geplanten Versteigerung neuer Mobilfunklizenzen wohl vorerst begraben. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" hegt die EU-Kommission erhebliche Zweifel an der Ausgewogenheit der Auktion und bereitet ein Vertragsverletzungsverfahren vor. …mehr

  • Pierer lehnt Zahlungsforderungen von Siemens weiter ab - FAS

    FRANKFURT (Dow Jones)--Der Konflikt zwischen der Siemens AG und dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Heinrich von Pierer spitzt sich zu. Laut "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS) weigert sich Pierer standhaft, auf das nächste Woche auslaufende Ultimatum des Konzerns einzugehen und die von Siemens geforderten 6 Mio EUR zu bezahlen. Bis Mitte November hatte Siemens ihm als Frist gesetzt, und für den Fall, dass Pierer nicht zahlt, mit einer Klage auf Schadenersatz gedroht. …mehr

  • Vodafone und BT Group erhöhen ihre Sparziele - Sunday Times

  • Siemens steigert "grünen" Umsatz stärker als geplant - Presse

    BERLIN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat beim Umsatz mit Umwelttechnologie die eigenen Vorgaben im abgelaufenen Geschäftsjahr übertroffen. "Wir haben einen weiteren deutlichen Schritt zum Ausbau getan und werden den Erwartungen mehr als gerecht", sagte Siemens-Vorstand Barbara Kux dem "Tagesspiegel am Sonntag". "Das Geschäft mit Umwelttechnologie wächst deutlich stärker als viele andere Geschäfte bei uns." In diesem Bereich sähen die Zahlen "sehr gut" aus. …mehr

  • Sun Micro setzt im dritten Quartal ein Viertel weniger um

    NEW YORK (Dow Jones)--US-Serverspezialist Sun Microsystems leidet weiter unter der Verzögerung bei der Übernahme durch den Softwaregiganten Oracle. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Santa Clara ließ am Freitagabend nach Börsenschluss in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht verlauten, der Umsatz sei im Quartal per 27. September um ein Viertel auf 2,24 Mrd USD gefallen. Der Serverabsatz sei um 41% eingebrochen, der Umsatz mit neuen Produkten um ein Drittel. …mehr

Zurück zum Archiv