Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Samsung-Smartphones in Unternehmen

Also Deutschland nun Knox Deployment Partner

Peter Marwan ist Redakteur bei ChannelPartner.
Die Fachhandelspartner des Distributors können ihren Kunden nun Samsung Knox Mobile Enrollment und Samsung Knox Configure anbieten. Damit lassen sich in größeren Projekten auch viele Geräte einfach registrieren und ein Mobile Device-Management (MDM) einrichten.

Samsung geht mit seiner Smartphone-Sicherheitslösung Knox schon seit vergangenem Jahr verstärkt auf Partner zu. Beispielsweise wurden im November durch den Hersteller Partner in einer zweitägigen Schulung für den Vertrieb und die Arbeit mit der Sicherheitsplattform für Android-Geräte vertraut gemacht. Das zweitägige Intensivtraining war Voraussetzung für die Zertifizierung im Rahmen des Samsung-Partnerprogramms Step Mobile. Es startete am 1. Januar 2018.

Als Knox Deployment Partner bietet Also Deutschland dem Handel für die über den Distributor bezogene Hardware mit Samsung Knox Mobile Enrollment nun ein Tool zur Massenregistrierung und -bereitstellung von Samsung-Geräten samt Installation einer Anwendung für das Mobile Device-Management (MDM).

Also kann nun Samsung Knox Mobile Enrollment und Samsung Knox Configure in Deutschland anbieten und macht Partner mit Schulungen dafür fit.
Also kann nun Samsung Knox Mobile Enrollment und Samsung Knox Configure in Deutschland anbieten und macht Partner mit Schulungen dafür fit.
Foto: Samsung

Dazu aktiviert Knox Mobile Enrollment nach dem Einschalten des Geräts, sobald per Mobilfunk oder WLAN eine Verbindung hergestellt wird, die MDM-Anwendung automatisch. Damit fallen der Versand von Installations-Links, das Bereitstellen von Downloads und User Log-ins oder das Einrichten eines Google-Accounts weg. Die Geräte können automatisch in einem Samsung Knox Account angemeldet und administriert werden. Alternativ ist auch die Registrierung über NFC möglich.

Auf seiner Roadshow in Köln hat Samsung Anfang März mit dem Galaxy A8 Enterprise Edition ein reines B2B-Smartphone präsentiert.
Auf seiner Roadshow in Köln hat Samsung Anfang März mit dem Galaxy A8 Enterprise Edition ein reines B2B-Smartphone präsentiert.

Mit Samsung Knox Configure lassen sich kompatible Mobilgeräte von Samsung dann per Fernzugriff über die Cloud verwalten. Die Setup Edition ermöglicht die einmalige Konfiguration der Geräte. Dazu gehören beispielsweise die Einbindung von Firmenlogo und Business-Apps als unveränderbare Voreinstellungen. Mit der Dynamic Edition lassen sich unternehmenseigene Geräte umfassend steuern und mit Sicherheitsrichtlinien versorgen.

Lesetipp: Samsungs B2B-Strategie

Zum Auftakt bietet Also am 14. und 15. März in Soest ein Samsung Knox Bootcamp an. Der Termin ist bereits ausgebucht, interessierte Fachhändler können sich aber für spätere Termine bereits auf eine Vormerkliste setzen lassen.

Mit dem Galaxy A8 Enterprise Edition hat Samsung Angfang März ein für den Channel interessantes Smartphoen vorgestellt. Neben der Herstellergarantie von zwei Jahren zeichnet es sich durch monatliche Sicherheits-Updates für insgesamt drei Jahre aus. Damit soll das Smartphone über den Nutzungszeitraum in regelmäßigen Zyklen mit aktueller Software versehen werden. Für Unternehmenskunden nennt Samsung einen Preis von 499 Euro (UVP). Bei E-Tailern ist das A8 zwar bereits unter 440 Euro im Angebot, dabei handelt es sich aber um EU-Ware ohne die Business-Applikation der Enterprise Edition.