IDC-Studie

Cloud Computing in Deutschland unbekannt

02.06.2009
Insgesamt 805 Unternehmen in Deutschland mit mehr als 100 Mitarbeitern befragte IDC zum Marktsegment "Cloud Computing". Einige Auszüge aus dieser Studie hier schon mal vorab.

Die unbekannte "Wolke"

Insgesamt 805 Unternehmen in Deutschland mit mehr als 100 Mitarbeitern befragte IDC zum Marktsegment "Cloud Computing". Dabei bekamen die Marktforscher heraus, dass sich 75 Prozent dieser Unternehmen noch nicht einmal mit dem Thema beschäftigt haben.

Warum das so ist und wie Anbieter etwas an dieser Situation ändern können, beantwortet die IDC-Studie "Cloud Computing und Services - Status Quo und Trends in Deutschland 2009". Einige Ergebnisse aus dieser im März 2009 durchgeführten Studie präsentieren wir hier schon einmal vorab.

Cloud Computing – Einsatzgrad in Deutschland, Quelle: IDC 2009
Cloud Computing – Einsatzgrad in Deutschland, Quelle: IDC 2009
Foto: Ronald Wiltscheck

Drei Viertel der der befragten Unternehmen haben sich noch nicht einmal mit Cloud Computing. Für IDC ist das ein klares Indiz dafür, dass dieser Trend in Deutschland noch nicht angekommen ist. Dennoch wollen sieben Prozent der von dem Marktforscher interviewten Firmen Cloud Computing in den kommenden zwölf bis 24 Monaten nutzen, genauso viele tun es bereits heute. IDC spricht hier von Pionieren in diesem Umfeld. Vier Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich nach eingehender Prüfung gegen die Nutzung von Cloud Computing entschieden haben. Die Hauptgründe hierfür sind Sicherheitsbedenken und die Verletzung von gesetzlichen Richtlinien (Complicance).

Die IT-Verantwortlichen der 202 Unternehmen, die sich detaillierter mit der Thematik auseinandersetzten, wurden von IDC eingehender befragt. Ziel dieser Untersuchung war es, den aktuellen Status sowie die Pläne der Unternehmen im Hinblick auf die Nutzung von Cloud Computing in Deutschland zu eruieren.

Zur Startseite