Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bildbearbeitung und Fotokunst

Corel stellt PaintShop Pro 2020 vor



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der kanadische Grafikspezialist stellt die neueste Version seiner Abo-freien Bild- und Fotobearbeitungs-Software vor.

Die Corel Corporation hat in der PaintShop-Reihe weitere intelligente Werkzeuge für Bildbearbeitung und Fotokunst integriert, das Verarbeitungstempo beschleunigt und ein neues Bundle mit Videobearbeitung geschnürt. Auch die Übernahme von Parallels macht sich bemerkbar.

Zielgruppe sind Anwender, die schnell und effizient beeindruckende Fotobearbeitungen, raffinierte Fotomontagen oder wirkungsstarke Designs erstellen wollen.
Zielgruppe sind Anwender, die schnell und effizient beeindruckende Fotobearbeitungen, raffinierte Fotomontagen oder wirkungsstarke Designs erstellen wollen.
Foto: Corel

Die neuen Komplettlösungen für Bildbearbeitung und Grafikdesign aus Ottawa, PaintShop Pro 2020 und PaintShop Pro 2020 Ultimate, richten sich an Fotografen, Redakteure und andere Anwender, die Fotos nachbearbeiten oder Fotokunst erzeugen. Besonders hervorzuheben sind die Werkzeuge „SmartClone“ zur verbesserten Bildmontage dank einer inhaltssensitiven Klon-Technologie sowie der Verfeinerungspinsel, mit dem sich nun auch einzelne Haare oder Grashalme auswählen lassen.

Ebenfalls neu bei beiden Versionen ist der touch-fähige Arbeitsbereich „Fotografie“ mit Unterstützung für UHD-Displays und einer einfach gehaltenen Benutzeroberfläche, die dennoch alle wesentlichen Werkzeuge für schnelle Korrekturen bereitstellt, so die Kanadier weiter.

Optimierter Arbeitsablauf

Corel hat bei PaintShop Pro 2020 spürbare Leistungs- und Geschwindigkeitsoptimierungen in der gesamten Anwendung vorgenommen, wirbt das Unternehmen weiter. Tools wie Pic-to-Painting und die Textbearbeitung seien nun deutlich schneller und viele Funktionen benötigen nur noch einen Bruchteil der bisherigen Zeit.

Auch die Funktionalität wurde erweitert. Im Bereich Ebenen ist es nun möglich, Einstellungen über Kopieren und Einfügen von einer Ebene auf eine andere zu übertragen und dies sogar in andere geöffnete Fotos. Die Schärfentiefe gestattet nun noch genaueres Arbeiten, die RAW-Formate sowie Eingabegeräte wie Stifte oder Tablets sind ergänzt worden, ebenso wie die Auswahl der Pinsel, Farbpaletten, Verläufe, Muster und Bildstempel erweitert wurden.

Corels PaintShop Pro 2020 und Ultimate bieten eine umfangreiche Auswahl an Werkzeugen für Foto- und Bildbearbeitung sowie Grafikdesign.
Corels PaintShop Pro 2020 und Ultimate bieten eine umfangreiche Auswahl an Werkzeugen für Foto- und Bildbearbeitung sowie Grafikdesign.
Foto: Corel / Montage: PCpress

Zusätzlich bietet die Ultimate-Version eine Bonussammlung hochwertiger Software. Dabei sind die GRFX Studio Corel Edition, Parallels Toolbox, PhotoMirage Express, Painter Essentials 6, AfterShot 3 sowie zusätzliche kreative Sammlung von Pinseln, Texturen und über 100 neue Hintergründe.

Bundle mit Video Studio pro 2019

„PaintShop Pro 2020 enthält völlig neue Werkzeuge“, erklärt Chris Pierce, Senior Product Manager für den Bereich Corel Photo. „Es lassen sich nun kinderleicht Montagen erstellen, die bisher unter Umständen zu zeitaufwendig gewesen wären. SmartClone oder der Verfeinerungspinsel übernehmen dabei viele schwierige, zeitraubende Aufgaben automatisch. Dazu zählen das Überblenden von Farben oder die Auswahl und Isolierung wichtiger Elemente in den Fotos.“

Zeitgleich veröffentlichte Corel das Bundle „Foto und Video – Alles in einem“ als Komplettpaket für Bildbearbeitung, Design und Videoschnitt. Es enthält die Versionen PaintShop Pro 2020 und VideoStudio Pro 2019.

Die unverbindliche Preisempfehlung für PaintShop Pro 2020 liegt bei 69,99 Euro, für PaintShop Pro 2020 Ultimate bei 89,99 Euro. Für das Bundle Foto und Video sind 139,99 Euro fällig, jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Für Besitzer einer Vorversion sind vergünstigte Upgrades möglich.

Lesen Sie auch: Experten testen die erste Photoshop-Version