Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Marktübersicht

Datacenter aus der Box – zum Anschluss freigegeben

02.04.2013

Dell vStart und DVS

"Dell Active System 800" ergänzt die "vStart"-SMB-Linien in Richtung Enterprise-Markt.
"Dell Active System 800" ergänzt die "vStart"-SMB-Linien in Richtung Enterprise-Markt.
Foto: Dell

  • Markteinführung: Herbst 2011

  • Beschreibung:
    vStart: integriertes Datacenter-System mit Managementsoftware von VMware oder Microsoft. Drei Varianten: vStart 50, 100 oder 200.
    Active 800: integriertes Datacenter-System für unternehmenskritische Anwendungen
    DVS Simplified: bündeln PowerEdge R720-Rack- oder T620-Tower-Server, Citrix-VDI-in-a-Box-Software und einen frei wählbaren Hypervisor. Die Simplified Appliance: umfasst zusätzlich Thin/Zero Clients von Dell Wyse.
    DVS Enterprise Infrastructure: für Umgebungen von 50 bis 50.000 Usern, kombiniert Dell-Rechenzentrumshardware mit VMware, Citrix und Desktop-Virtualisierungssoftware von Microsoft. DVS E Active Infrastructure: zur schnellen Bereitstellung einer VDI-Umgebung für Enterprise-Klasse. Kann als vorverkabelter und im Rack gruppierter Pod geliefert werden.

  • Branchenspezifische Architekturen: für Healthcare und für den Bildungssektor, durchgängige Lösung für virtuelle Desktop-Umgebungen (DVS)

  • Besonderheiten: Lösungen können von Dell selbst, Channel-Partnern oder dem Kunden implementiert oder verwaltet werden.

  • Anzahl Partner: k.A.

  • Distributoren: k.A.

  • Analysten-Bewertung und Marktanteil: Dells vStart-Systeme, die im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kamen, hatten laut Gartner Ende 2011 einen Marktanteil von einem Prozent. Im Gegensatz zu den Vblocks oder Oracles Exadata-Modellen adressieren die vStart-Linien vor allem mittelständische und kleinere Unternehmen. Mit dem seit Ende 2012 verfügbaren Active System 800 ergänzte Dell die vStart-Modelle nach oben hin.