Cloud Speicher im Vergleich

Die besten kostenlosen Cloud Storage Anbieter

Lenz Nölkel ist Communication Manager und Editor In Chief bei der evernine Group.
Online-Datenspeicher sind das Trend-Thema. Doch bei kostenlosen Anbietern gilt es einige Aspekte zu beachten. ChannelPartner zeigt Ihnen drei Gratis Anbieter von Cloud-Speicher, die sogar dem deutschen Datenschutz unterliegen.

Überall auf Dokumente zugreifen oder die Firmenpräsentation schnell von unterwegs für alle Mitarbeiter verfügbar machen - mit Cloud-Speichern arbeiten viele Unternehmen bereits erfolgreich. Vom Smartphone erhält der Außendienstler die Vertrags-Vorlage und via Tablet bezieht man im Home Office die Unterlagen zu den letzten Gehaltszahlungen.

Es sind gerade die kostenlosen Angebote, die viele Firmen zum Online-Backup bewegen.
Es sind gerade die kostenlosen Angebote, die viele Firmen zum Online-Backup bewegen.
Foto: Maksim Kabakou - shutterstock.com

Doch nicht nur die Vorteile in punkto Effizienz bewegen Firmenentscheider in die Cloud. Vielmehr sind es gerade die kostenlosen Angebote, die viele Firmen zum Cloud-Speicher bewegen.

Das Problem: Kostenlose Cloud-Angebote sind in Verruf geraten besonders unsicher zu sein. Sie können meist keine Sicherheitszertifikate vorweisen. Entsprechend häufig hört man in der Presse von Hacks in der Public Cloud - Stichwort Dropbox oder Evernote.

ChannelPartner war für Sie auf der Suche nach Anbietern von kostenlosen Webspeichern herausgesucht, die als echter Geheimtipp bezeichnet werden können. Die Vorteile:

  • Serverstandort in Deutschland

  • Namhafte Anbieter

  • Viel Speicherplatz

Zur Startseite