Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Disti-Hochzeit: Tarox übernimmt Crane-Computer

15.08.2003
Die Tarox Holding AG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2003 die Crane Computer GmbH, Anbieter von PC-Systemen, Servern, Notebooks und TFTs. Interessanter Aspekt dabei: Gesellschafter der Paderborner Crane sind die ehemaligen Peacock-Gründer Hartmut Hellweg und Hermann Greif. Das zeigt sich im Logo: Ein Kranich, wo ehemals ein Pfau stand. Beide Unternehmen verstehen sich als Distributoren und B-Brand-Hersteller für Hardware-Systeme. Gestern Nachmittag war alles unter Dach und Fach; die Teilnehmer der Tarox-Crane-Runde haben die Papiere unterzeichnet. "Die beiden Unternehmen passen von der Ausrichtung und ihrem Portfolio zusammen. Wir können ab sofort zahlreiche Synergien nutzen", kommentiert William Geens, Tarox-Vorstand für Einkauf und Vertrieb, gegenüber ComputerPartner die übernahme. Für Tarox bedeute die Akquisition zum Beispiel auch eine Verbreiterung der Kundenbasis. Dementsprechend bleibt das Crane-Vertriebsteam - die Marke als auch die RMA-Abwicklung für die Crane-Produkt-Serien - unter dem Tarox-Dach erhalten, versichert Geens. Produktion, Logistik, Einkauf und Verwaltung werden kurzfristig integriert - auch unter dem Gesichtspunkt Kosten zu sparen, so Tarox. Die operative Integration unterliege einem strengen Zeitplan und soll Anfang September abgeschlossen sein, teilte der Distributor gestern mit. Die Tarox-Management-Struktur soll auch nach der Fusion der Unternehmen erhalten bleiben. Die Crane-Geschäftsführer, Christos Golias und Reinhold Müller, werden "leitende Funktionen in der neuen Struktur übernehmen", so Tarox weiter. (ch)

Die Tarox Holding AG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2003 die Crane Computer GmbH, Anbieter von PC-Systemen, Servern, Notebooks und TFTs. Interessanter Aspekt dabei: Gesellschafter der Paderborner Crane sind die ehemaligen Peacock-Gründer Hartmut Hellweg und Hermann Greif. Das zeigt sich im Logo: Ein Kranich, wo ehemals ein Pfau stand. Beide Unternehmen verstehen sich als Distributoren und B-Brand-Hersteller für Hardware-Systeme. Gestern Nachmittag war alles unter Dach und Fach; die Teilnehmer der Tarox-Crane-Runde haben die Papiere unterzeichnet. "Die beiden Unternehmen passen von der Ausrichtung und ihrem Portfolio zusammen. Wir können ab sofort zahlreiche Synergien nutzen", kommentiert William Geens, Tarox-Vorstand für Einkauf und Vertrieb, gegenüber ComputerPartner die übernahme. Für Tarox bedeute die Akquisition zum Beispiel auch eine Verbreiterung der Kundenbasis. Dementsprechend bleibt das Crane-Vertriebsteam - die Marke als auch die RMA-Abwicklung für die Crane-Produkt-Serien - unter dem Tarox-Dach erhalten, versichert Geens. Produktion, Logistik, Einkauf und Verwaltung werden kurzfristig integriert - auch unter dem Gesichtspunkt Kosten zu sparen, so Tarox. Die operative Integration unterliege einem strengen Zeitplan und soll Anfang September abgeschlossen sein, teilte der Distributor gestern mit. Die Tarox-Management-Struktur soll auch nach der Fusion der Unternehmen erhalten bleiben. Die Crane-Geschäftsführer, Christos Golias und Reinhold Müller, werden "leitende Funktionen in der neuen Struktur übernehmen", so Tarox weiter. (ch)