Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Günstiger Arbeiter fürs Büro

Epson Workforce Pro WF-3720DWF im Test

08.06.2017
Von Ines Walke-Chomjakov
Ines Walke-Chomjakov kümmert sich um alles Wissenswerte zu IT-Peripheriegeräten. Zu ihren Spezialgebieten gehören Drucker und 3D-Druck. Weitere Themenbereiche sind Displays und kommende Technologien wie selbstfahrende Autos.
Der Epson Workforce Pro WF-3720DWF ist ein vergleichsweise günstiger Multifunktionsdrucker fürs Büro. Der Test untersucht, was er taugt.
DEr Epson Workforce Pro WF-3720DWF
DEr Epson Workforce Pro WF-3720DWF
Foto: Epson

Mit dem Workforce Pro WF-3720DWF frischt Epson seine Multifunktionsdrucker-Serie fürs kleine Heimbüro auf. Das Modell ist in der Variante WF-3725DWF bei Saturn und Mediamarkt gelistet. Die beiden Bürodrucker sind baugleich und vereinen Drucker, Scanner, Kopierer und Fax in einem Gehäuse. Sie unterscheiden sich damit nicht in der Hardware, sondern vielmehr im Software-Bundle, das beim WF-3725DWF zusätzlich eine OCR-Erkennung einschließt. Im Test untersuchen wir, wie sich der vergleichsweise günstige Neuzugang zur Workforce-Pro-Serie schlägt.

TEST-FAZIT: Epson Workforce Pro WF-3720DWF

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Qualität (40%)

2,43

Geschwindigkeit (20%)

2,85

Handhabung (15%)

3,24

Ausstattung (15%)

2,56

Service (10%)

1,30

Auf-/Abwertung

-0,30 (NFC, Wi-Fi Direct, Apple Airprint, Google Cloudprint, Epson Connect, App)

Testnote

gut (2,24)

Preisurteil

sehr preiswert

Epson liefert mit dem Workforce Pro WF-3720DWF einen Multifunktionsdrucker, der aus seinem Einsatzweck im Büro keinen Hehl macht. Neben der Ausstattung mit Duplex-Druck-Einheit, Touchscreen und vielen Schnittstellen (inklusive Ethernet und NFC) spricht auch das flotte Arbeitstempo auf Normalpapier für das Epson-Modell. Die Qualität im Drucken, Scannen und Kopieren reicht für Alltagsaufgaben aus. Nur bei spezielleren Tätigkeiten wie dem Fotodruck zeigt sie deutliche Defizite. Dabei erzeugt der WF-3720DWF insgesamt vertretbare Druckkosten, wenn Sie auf XL-Patronen setzen.

Für den Multifunktionsdrucker vergibt Epson eine erweiterte Garantie von drei Jahren, wenn Sie sich auf der Hersteller-Webseite registrieren. Das gilt für beide Modellvarianten - den WF-3720DWF und den WF-3725DWF. Ein empfehlenswerter Service, der sich positiv auf die Preis-Leistungs-Wertung auswirkt und gerade für berufliche Nutzer durchaus Sinn macht.

Pro

+ NFC, Wi-Fi Direct

+ schneller Duplex-Druck

+ Touchscreen

Contra

- kein echter Ausschalter

Ausstattung - aufs Office-Umfeld ausgelegt

Der Epson Workforce Pro WF-3720DWF konzentriert sich in der Ausstattung auf Büro-Funktionen. So bringt der Multifunktionsdrucker eine Duplex-Einheit für das automatische Bedrucken von Vor- und Rückseite eines Blattes mit. Dazu lässt er sich über das Touch-Panel mit dem Finger bedienen. Das Display reagiert schnell und hat ein übersichtliches Menü. Gut fürs Büro sind einzelne Optionen wie Scan-to-E-Mail oder Scan-to-FTP. Auch die Anschlussvielfalt stimmt mit WLAN und Wi-Fi Direct sowie einem Ethernet-Anschluss fürs drahtgebundene Netzwerk. Dazu gibt es einen USB-Anschluss, um das Gerät lokal über einen Rechner anzusteuern, und eine USB-Host-Schnittstelle an der Gerätevorderseite, die durch eine Klappe geschützt ist.

Beide Modellvarianten des Epson-Workforce-Pro-Modells haben ein NFC-Tag, über das Sie direkt vom Android-Smartphone drucken können - vorausgesetzt das Mobilgerät unterstützt NFC.
Beide Modellvarianten des Epson-Workforce-Pro-Modells haben ein NFC-Tag, über das Sie direkt vom Android-Smartphone drucken können - vorausgesetzt das Mobilgerät unterstützt NFC.
Foto: Epson

Wer den Epson Workforce Pro WF-3720DWF über das Tablet oder das Smartphone ansteuern will, findet mit Apple Airprint und Google Cloudprint wichtige Standards unterstützt. Außerdem lässt sich der Multifunktionsdrucker mit dem herstellereigenen Dienst Epson Connect verbinden und ist mit der Hersteller-App iPrint kompatibel. Dazu hat er einen NFC-Tag. Darüber verbinden sich Android-Mobilgerät und WF3720DWF unabhängig von einem WLAN. Sie legen das Mobilgerät einfach auf die entsprechend gekennzeichnete Stelle am Druckergehäuse.

Auch er Papiervorrat fällt fürs kleine Büro adäquat aus, denn in die Papierkassette passen maximal 250 Blatt. Dazu bietet das Epson-Modell einen automatischen Vorlageneinzug für bis zu 35 Blatt.

AUSSTATTUNG

Epson Workforce Pro WF-3720DWF (Note: 2,56)

Anschlüsse

USB, Ethernet, Wi-Fi 802.11n, USB-Host

Extras

Dokumenteneinzug, Flachbettscanner, Bildschirm, Duplexdruck, Randlosdruck, Direktdruck

Software

Easy Photo Print, Easy Scan OCR, Easy Event Manager, Epson Scan PDF Extensions, E-Web Print

Treiber

Windows Vista, 7, 8, 10, Mac-OS

Faxen ohne PC möglich

ja

Inhalt dieses Artikels