Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

EMEA-Präsident Lazaridis muss gehen

HP-Chef Weisler will zurücktreten

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
In einem internen Schreiben an alle HP-Mitarbeiter hat Dion Weisler, President und CEO bei HP, seinen Rücktritt gegen Ende des Jahres angekündigt. Zudem wird EMEA-Chef Nick Lazaridis das Unternehmen verlassen.

Die E-Mail von HP-Chef Dion Weisler, die an alle HP-Mitarbeiter adressiert war, dürfte viele von ihnen überrascht haben. In ihr kündigt der CEO zwei Nachrichten an: zum einen die Ergebnisse des dritten Quartals 2019, die mit einem Umsatz von 14,6 Milliarden US-Dollar währungsbereinigt zwei Prozent über dem Vorjahr lagen.

HP-CEO und President Dion Weisler zieht sich aus familiären Gründen aus der HP-Spitze zurück.
HP-CEO und President Dion Weisler zieht sich aus familiären Gründen aus der HP-Spitze zurück.

Der Knaller folgt dann aber im zweiten Teil der Mail: Dion Weisler spricht von "einer unglaublich schwierigen Entscheidung". Er habe sich dazu entschlossen, als President und CEO gegen Ende des Jahres zurückzutreten. Der gebürtige Australier begründet den Schritt mit "gesundheilichen Günden in der Familie". Er wolle nach Australien zurückkehren. "Es gibt nichts Wichtigeres als die Familie", bekräftigt Weisler.

Das Board of Directors hat schon einen Nachfolger parat: Ab Anfang November soll Enrique Lores, bisher President Imaging & Printing bei HP, Dion Weisler als CEO beerben.

Lesen Sie auch: HP-Chef Weisler beschwört Garagen-Mentalität

Update: Nur wenige Stunden nach seiner Rücktrittsankündigung hat Weisler nun bekannt gegeben, dass Europachef Nick Lazaridis das Unternehmen verlassen wird. Man wolle sich intensiv mit dem Supplies-Thema beschäftigen um das Geschäft zu stabilisieren und man wolle einen Wechsel in der Führungsebene vornehmen. Lazaridis wird durch Helena Herrero abgelöst. Sie war bisher Managing Director Iberia bei HP und ist bereits 35 Jahre in unterschiedlichen Positionen im Unternehmen. "Ich weiß, dass Veränderunge wie diese hart sind", äußert sich Weisler in der weitern Mail an die Mitarbeiter. Aber es sei nun wichtiger, sich auf die Umsetzung der Strategie und die Schärfung des operativen Erfolgs zu konzentrieren.