Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Generationenwechsel vorbereitet

Magnus Wagner ergänzt Vorstand der LIS AG



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Grevener Software-Spezialisten für Transport-Management rüsten sich für den Ausbau des Vertriebs und die internationale Expansion.

Magnus Wagner ist in den Vorstand der Logistische Informationssysteme AG, kurz LIS, gewählt worden. Den Schwerpunkt seiner Vorstandsarbeit soll Wagner zunächst auf den Ausbau des Vertriebs und des Projektmanagements legen. Weiterhin will der 38-Jährige die internationale Expansion vorantreiben.

Magnus Wagner, neuer Vorstand der LIS AG, kümmert sich um Vertriebs- und Projektmanagement sowie die internationale Expansion.
Magnus Wagner, neuer Vorstand der LIS AG, kümmert sich um Vertriebs- und Projektmanagement sowie die internationale Expansion.
Foto: LIS AG

Seine Berufung in das LIS-Führungsgremium markiert den nächsten Schritt in Richtung eines Generationenwechsels, heißt es weiter aus Greven. Die stimmberechtigten Firmenanteile seines Vaters und Vorstandsvorsitzenden Hilmar Wagner hat Diplom-Kaufmann bereits im Oktober 2017 übernommen. Weiterhin Mitglied des nun dreiköpfigen Vorstands bleibt Rolf Hansmann.

Das Rüstzeug zu seinem neuen Verantwortungsbereich erwarb Magnus Wagner unter anderem im Rahmen seiner Stationen bei Bosch und BMW. In verschiedenen Abteilungen der Konzerne sammelte der Diplom-Kaufmann während und nach seinem Studium umfangreiche Führungserfahrungen und entwickelte ein Gespür für gewinnbringende Unternehmensstrukturen. 2013 wechselte Wagner schließlich zu LIS, wo er zuletzt mehrere Jahre das Projektmanagement leitete.

"Die Übergabe der Verantwortung an die nächste Generation bedeutet für uns in erster Linie Kontinuität", erklärt Hilmar Wagner. "Auf diesem Weg verjüngen wir nicht nur die Geschäftsführung, sondern erhalten auch unsere Innovationskraft."

"Magnus ist sowohl mit den individuellen Ansprüchen unserer Kunden als auch den innerbetrieblichen Prozessen bestens vertraut", ergänzt der Vorstandsvorsitzende. "Seine Wahl in die Geschäftsleitung war auch vor diesem Hintergrund nur folgerichtig."