Sanyo wird Tochter

Panasonic wird Sanyo frühestens 2009 übernehmen

05.11.2008
Elektronikkonzern Panasonic wird Medienberichten zufolge eine Offerte zum Kauf von Sanyo Electric frühestens im Januar 2009 vorlegen. Wie aus der japanischen Zeitung "Nikkei" hervorgeht, will Panasonic mit dem Kauf eines Mehrheitsanteils an Sanyo Electric das Unternehmen bis Ende März 2009 zu einer Tochtergesellschaft machen. Panasonic habe bereits mit drei Großaktionären von Sanyo Electric, darunter Goldman Sachs, gesprochen.
Panasonic "DMC-FZ18"-Digitalkamera
Panasonic "DMC-FZ18"-Digitalkamera

Elektronikkonzern Panasonic wird Medienberichten zufolge eine Offerte zum Kauf von Sanyo Electric frühestens im Januar 2009 vorlegen. Wie aus der japanischen Zeitung "Nikkei" hervorgeht, will Panasonic mit dem Kauf eines Mehrheitsanteils an Sanyo Electric das Unternehmen bis Ende März 2009 zu einer Tochtergesellschaft machen. Panasonic habe bereits mit drei Großaktionären von Sanyo Electric, darunter Goldman Sachs, gesprochen.

Das "Wall Street Journal" berichtet, die für den Kauf anvisierten Vorzugsaktien von Sanyo sollen von US-amerikanischen und japanischen Banken stammen. Panasonic wolle das Geschäft noch vor Ablauf seines im März 2009 endenden Geschäftsjahres abschließen.

Panasonic-Präsident Fumio Ohtsubo und Sanyo-CEO Seiichiro Sano sollen sich im Wesentlichen auf die Transaktion geeinigt haben, berichteten weitere Medien. Es sei allerdings noch keine Entscheidung über den Kauf getroffen worden. Mit der Übernahme von Sanyo würde die Panasonic Corp. den Marktführer Hitachi überholen und zum größten Elektronikkonzern Japans aufsteigen. (rw)