Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Für Meeting-Räume jeder Größe

Siewert & Kau vertreibt LFDs von Dell EMC



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Maßgeschneiderte Konferenzraumlösungen bietet der Bergheimer Distributor ab sofort mit Large Format Displays des texanischen Herstellers an.

Die Siewert & Kau Computertechnik GmbH hat mit Dell EMC ein Abkommen über den Vertrieb für deren Large Format Displays geschlossen. Mit der Portfolioergänzung wollen sich die Bergheimer im zukunftsträchtigen Collaboration-Umfeld breiter aufstellen. Fachhändler können zudem bei Bedarf auf die Beratung der Experten in den Competence-Centern des Distributors zurückgreifen.

Kombiniert mit Konferenzsystemen ergeben sich professionelle Collaboration-Lösungen, in die auch virtuelle Teilnehmer eingebunden werden können.
Kombiniert mit Konferenzsystemen ergeben sich professionelle Collaboration-Lösungen, in die auch virtuelle Teilnehmer eingebunden werden können.
Foto: Siewert und Kau

Die verschiedenen Displays von Dell EMC ergänzen das Collaboration-Portfolio optimal, erklärt Siewert & Kau weiter. Die Bildschirmgrößen reichen von 55 bis 86 Zoll, und mit Full HD- oder 4K-Auflösung müsse in großen Meeting-Räumen niemand auf eine ansprechende Bildqualität verzichten. Einige Displays sind zudem mit der innovativen InGlass-Technologie ausgestattet, mithilfe derer mehrere Benutzer gleichzeitig per Berührung oder Stift auf dem Display interagieren können. Damit sind sie ideal für kleine Konferenzräume oder Open Space-Büros geeignet, wirbt der Distributor.

Die zunehmende Mobilität von Mitarbeitern in Unternehmen hat zur Folge, dass sich nicht nur die Art des Arbeitsalltags ändert, sondern auch die generelle Zusammenarbeit. Inhalte zu teilen und Konferenzteilnehmer miteinzubeziehen sei beim kooperativen Arbeiten heute ebenso ein absolutes Muss wie eine nahtlose Konnektivität und einfache Handhabung, heißt es weiter aus Bergheim.

Bei Dell Displays mit InGlass-Technologie können mehrere Benutzer gleichzeitig mit dem Display arbeiten.
Bei Dell Displays mit InGlass-Technologie können mehrere Benutzer gleichzeitig mit dem Display arbeiten.
Foto: Siewert und Kau

"Wir selbst sind das beste Beispiel", erklärt Markus Hollerbaum, Geschäftsführer der Siewert & Kau Service GmbH. "Unsere Mitarbeiter arbeiten an zehn verschiedenen Standorten oder sind im Außendienst tätig - da wird es oftmals schwierig, alle an einen Tisch zu bekommen. Zusätzlich haben wir häufig Konferenzen mit unseren Partnern und Kunden, die über ganz Deutschland und darüber hinaus verstreut sind. Effiziente Meetings sind unter diesen Voraussetzungen nur mit der richtigen Collaboration-Lösung möglich. Fachhandelspartner erhalten bei uns somit nicht nur eine fundierte Beratung, die auf Fachwissen beruht - wir sprechen aus eigener Erfahrung."

Wer sich "live" von unterschiedlichen Konferenzraumlösungen überzeugen möchte, hat in der Niederlassung Braunschweig die Möglichkeit dazu. Besucher können sich dort anhand realer Einsatzszenarien beraten lassen und mit den Spezialisten maßgeschneiderte Gesamtlösungen erarbeiten. (KEW)

Lesetipp: Collaboration - ein Markt sucht Partner