Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 30.05.2000

  • Mehr Direktvertrieb im TK-Markt

    MüNCHEN − Das sind die Trends des Telekommunikations−Marktes: Liberalisierung, innovative Technologien und Konsol. Außerdem werden sich die Distributionsstrukturen voraussichtlich zu Gunsten des Direktvertriebes der TK−Netzbetreiber und Service−Prov entwickeln, die von 1999 bis 2003 um zwei Prozent Marktanteil zulegen werden. Zu diesen Schlüssen kommt zumindest eine aktuelle Studie "Telekommunikation 2000" der Kölner BBE−Unternehmensberatung GmbH. Die Analysten nehmen außerdem an, dass die ITK−Branche in Deutschland in wenigen Jahren den mit Abstand größten Wirtschaftsfaktor darstellen wird. Schon heute habe dieser Industriezweig die Autoindustrie überholt. Im vergangenen Jahr wurden hier Umsätze in Höhe von rund 220 Milliarden Mark erzielt. Des Weiteren werde es in etwa zwei Jahren nur noch drei bis vier globale TK−Allianzen geben, so die Studie. Der Weltmarkt werde künftig weniger durch starkes Wachstum (nur acht Prozent jährlich in den nächsten fünf Jahren) als durch grundlegenden Wandel bestimmt sein (Liberalisierung, technologische Innovationen und vor allem durch drastisch veränderte Kundenanforderungen). (via) …mehr

  • Caldera-Linux nun auch in Deutsch

    OTTERSBERG – "Open Linux E−Desktop 2.4" nennt sich die jüngste Linux−Version von Caldera. Nun gibt es sie auch in Deutsch – vertrieben durch die Beyond Distribution GmbH. Im Lieferumfang inbegriffen sind: Netscape Communicator 4.72, Adobe Acrobat Reader 4.0, Macromedia Flash Player 4.0, Real Networks Real−Player 5.0, Star−Office 5.1 und viele andere Anwendungen. Als grafische Benutzeroberfläche ist KDE vorgesehen, ein Citrix ICA−Client ist auch schon drinnen. Der US−amerikanische Listenpreis von Open Linux E−Desktop 2.4 beträgt 39,95 Dollar. (rw) …mehr

  • IBM eröffnet ebenfalls Marktplatz für Komponenten

    MüNCHEN − Was Compaq und Hewlett−Packard können, kann IBM auch: einen virtuellen Marktplatz zur Beschaffung von PC− und TK−Komponenten eröffnen. Zusammen mit zehn weiteren Telekommunikations− und IT−Unternehmen wie Ericsson, Hitachi, LG Electronics oder Toshiba will IBM ab Mitte Juli die Plattform "E2open.com" in Betrieb nehmen. Zusammen kommen alle Teilnehmer auf ein Einkaufsvolumen von 200 Milliarden Dollar für Halbleiter, Komponenten und Fertigungsdienstleistungen.Erst vor kurzem kündigten Compaq und Hewlett−Packard ebenfalls einen Marktplatz an, mit dem IBM Co. dann konkurrieren werden. Die Technologie für den jetzt angekündigten Netmarket liefern I2 Technologies, IBM und Ariba. E2open.com wird von den Gründerfirmen und Venture−Capitalisten mit 200 Millionen Dollar Startkapital ausgestattet. (is) …mehr

  • Progress Software und Indecom arbeiten zusammen

    KöLN − Progress Software und die Indecom Independent Computing GmbH werden im Rahmen eines sogenannten "Joint ASP Program" künftig zusammenarbeiten. Indecom wird dabei als einer der ersten deutschen ASPs die Nutzung diverser Applikationen auf Internetbasis aus dem Hause Progress ermöglichen. Die Vision der be Unternehmen ist es, "mit horizontalen und oder vertikalen Business Portals unseren Kunden integrierte Applikationen als ASP zur Verfügung zu stellen", so Jens Schne, Marketing−Manager bei Indecom. Soll heißen: Auf diese Weise stehen künftig die integrierten B2B−Anwendungen per Internet zur Verfügung. (mf) …mehr

  • Kostenlos: Linux-Support bei FSC-Servern

    MüNCHEN − Einen 90−tägigen und kostenlosen Support verspricht Fujitsu Siemens Computers allen Kunden, die ab Juni einen Primergy−PC−Server mit dem Betriebssystem Linux kaufen. Zusammen mit dem Partner Siemens ITS gewährt der Hersteller für die Linux−Distributionen Suse oder Red Hat einen Remote−Support via E−Mail, Telefon oder Fax. Der gebotene Service umfasst dabei nicht nur die Installation und den Support des Kernels, sondern auch die Betreuung der Open−Source−Programme Apache Webserver, Samba Fileserver oder Sendmail, versichert Fujitsu Siemens. (tö) …mehr

  • Systems 2000: Software Solution Center für junge Firmen

    MüNCHEN - Junge Unternehmen tun sich mit finanziell aufwändigen Messeauftritten schwer. Um ihnen zu helfen und sie auf die Systems (6. bis 10. November) zu ziehen, bietet die Systems 2000 neuen Software-Firmen die Teilnahme am "Software Solution Center" an. Das Zentrum wird im Bereich Systems Applications in Halle A3 angesiedelt sein. Start-Ups mit Gründungsdatum ab Anfang 1998, aber auch kleine und mittlere Software-Unternehmen sollen angesprochen werden. Die Messe München GmbH bietet die kompletten Messestände und Dienstleistungen wie Print-Werbung, ein Call-Center und unter www.sw-solution.de eine eigene Homepage an. Start-Ups können einen vier Quadratmeter großen Demopoint inklusive der angegebenen Leistungen zum Preis von 2.046 Euro buchen. (cr) …mehr

  • Studie: Deutsche Online-Shops sind langweilig

    ELMSHORN − "Die Branche m grundlegende Erkenntn der Werbepsychologie", so lautet das verheerende Urteil einer Studie der Fachhochschule Nordakademie, die in Zusammenarbeit mit dem Axel Springer Verlag und der Hamburger Werbeagentur Addition durchgeführt wurde. Das Projektteam hatte 101 Online−Shops deutscher E−Commerce−Anbieter untersucht. Geprüft wurde vor allem, ob die Startseiten nach den anerkannten Maßstäben der Werbepsychologie gestaltet wurden. Ergebnis: Von 400 maximal möglichen Punkten erreichten selbst die Testsieger nur zwischen 224 und 215, also kaum mehr als die Hälfte. Nur die wenigsten Anbieter nutzen die entsprechenden Gestaltungsmittel, die meisten Shop−Anbieter vernachlässigen diese Instrumentarien fast völlig. "Beachtlich, wenn man den Stellenwert dieses Gebietes in den übrigen Medien wie zum Beispiel Fernsehen oder Zeitschriften betrachtet", kritisiert der Leiter des Projektteams Thomas Gey. Selbst die einfachsten und wirkungsvollsten werbepsychologischen Gestaltungsmittel wie beispielsweise die Herausstellung eines besonderen Produkt− oder Angebotsnutzens (USP), Verwendung eines aktuellen Bereiches wie zum Beispiel "Schnäppchen des Monats" oder das Angebot einer Geld−zurück−Garantie lassen sich in Online−Präsentationen nur vereinzelt finden. Von den getesteten Homepages gingen die von "Lebe Gesund", "Neckermann" und "Weltbild" als Sieger hervor. (mf) …mehr

  • Topix gewährt Geburtstagsnachlass

    MüNCHEN - Um ihr zehnjähriges Bestehen gebührend zu feiern, gewährt die Ottobrunner Topix Informationssysteme AG im Juli auf alle Module ihrer Betriebsverwaltungssoftware Facto einen zehnprozentigen Rabatt. Den Nachlass gibt es auch auf für Conto, eine Lösung für das Personalwesen. Werden drei Module oder mehr bestellt, erhöht sich der Rabatt auf 20 Prozent. Mit der Geburtstagsaktion will sich Topix beim Fachhandel und den Kunden für die gute Zusammenarbeit bedanken. (is) …mehr

  • Flatrate für kleine Unternehmen

    Darmstadt: − Die Flatrate − heiß ersehnt, doch bisher unerreicht − sorgt immer wieder für sensationelle Angebote von Serviceprov. Diesmal wagt Nextra Communications einen Vorstoß. Ab nächsten Monat soll es ein Internet−Paket für 179 Mark Monatspauschale geben − inklusive Online− und Telefongebühren. Das für analoge und ISDN−Verbindungen gültige Angebot zielt laut den Darmstädtern vor allem auf kleine Unternehmen (ein bis zwölf Mitarbeieter) ab. Im Preis von "Nextra_call.flat" werden unter anderem 100 MB Web−Space, ein vierwöchiges Backup der Serverinhalte, E−Mail−Service sowie Support rund um die Uhr inbegriffen sein. Einen ISDN−Router gibte es extra. Marketing−Direktor Gerhard Wenderoth wirbt schon mal: "Das ist derzeit das Top−Angebot auf dem deutschlandweiten Markt." (gn) …mehr

Zurück zum Archiv