Die Geschichte der Monitore

 
10/21
Das TV als Monitor daheim
Dank Videoanschluss konnte nun auch jeder gewöhnliche Fernseher als Computermonitor eingesetzt werden. Findige Geschäftsleute bauten einen "RF Modulator" für den Apple II, der Composite Video in ein simuliertes Broadcast-Signal umwandelte und dem TV so einen Sender vorgaukelte, den das Gerät ausstrahlen konnte. Der Atari 800 aus dem Jahr 1979 hatte den Modulator bereits fest integriert - viele andere Geräte folgten. Wegen der geringen Übertragungsgeschwindigkeiten blieb die Darstellung jedoch auf niedrige Auflösungen und den privaten Gebrauch beschränkt.

(Bildquelle: Apple)
 
Zur Startseite