Security im Fokus

11. dbc-Partnertag in Hamburg

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Anfang Juni 2024 fand der bereits elfte dbc-Partnertag in Hamburg statt. Security stand dabei im Fokus, ein Mitarbeiter des LKA Hamburg berichtete aus dem Polizeialltag.

dbc steht für "deutschland business-cloud". Diese Gruppe entstand 2012 und zählt mittlerweile fast 50 Mitglieder, die mit mehr als 400 Mitarbeitern über ganz Deutschland verteilt sind. Ziel der dbc ist es, den Mittelstand von den Vorteilen der IT-Nutzung aus der Cloud zu überzeugen. Alle dbc-Rechenzentren befinden sich in Deutschland. Selbstverständlich werden hierbei die Regularien bezüglich des Datenschutzes gemäß der DSGVO und der Datensicherheit im Rahmen der ISO 27001-Zertifizierung eingehalten.

Jedes Jahr lädt C&P Capeletti & Perl, Gründer der Marke dbc, alle dbc-Partner zu einem zweitägigen persönlichen Austausch ein – zum dbc-Partnertag. In diesem Jahr wurden 110 Teilnehmer begrüßt.

»

ChannelPartner Kongress 2024

Auf dem ChannelPartner Kongress am 16. und 17. September 2024 in Düsseldorf teilen IT-Dienstleister, Systemhäuser, Service Provider und Technologieanbieter ihre Erfahrungen. Gemeinsam werden Lösungswege skizziert, inklusive eines Ausblicks auf die künftige Marktentwicklung über 2024 hinaus.

Weiteres Highlight ist die Auszeichnung der "Besten IT-Dienstleister 2024".
Mehr Infos hier!

Der elfte dbc-Partnertag stand unter dem Motto "Sicherheit im Fokus". Passend dazu berichtete Henry Georges vom LKA Hamburg über seine Erfahrungen aus dem Polizeialltag. Anschließend stellte C&P die dbc-Strategie für die kommenden Jahre vor. Dabei ging es natürlich auch um die künftige Zusammenarbeit aller dbc-Mitglieder.

Herstellerpartner wie Citrix und Intra2net steuerten mit ihren Beiträgen zu höherem Verständnis der dabei einzusetzenden Technologien bei. Sebastian Krampe von Next Butler stellte interessante Fördermittelstrategien für die Digitalisierung vor. Es gab viele Gelegenheiten zum Netzwerken und für einen fachlichen Austausch - etwa zur engeren Kooperation der mit der DATEV. Der "Tech-Round-Table" bot den passenden Rahmen für einen ausführliche Austausch zu allen technisch relevanten Themen.

Auch Awards wurden auf dem dbc-Partnertag vergeben: Elsner Datensysteme erhielt die Auszeichnung als aktivster Neupartner 2023. Kant & Rothkegel sowie die Keuthen AG waren die besten Wachstumspartner 2023.

Dennoch blieb noch genügend Zeit für eine kleine Auszeit mit "Schnack" in Form einer geführten Tour "Entlang der Hafenkante". Das i-Tüpfelchen gab die wunderbare Abendveranstaltung bei herrlichem Blick über den Hamburger Hafen.

Der Veranstalter Capelletti & Perl (C&P) zieht ein positives Fazit aus dem elften dbc-Partnertag.

Zur Startseite