Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Endress übernimmt von Hellmeier

Arrow ECS bekommt eine Chefin

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Das Stühlerücken bei dem Value Added Distributor Arrow ECS geht weiter. Susanne Endress wird neue Geschäftsführerin bei dem VAD.

Nachdem Anfang April 2018 Marcus Adä nach längerer Pause wieder ins Distributionsgeschäft eingestiegen ist (ChannelPartner berichtete), besetzt Arrow ECS zum 1. Mai 2018 die Deutschland-Spitze neu. Susanne Endress wird neue Geschäftsführerin bei dem VAD und folgt damit auf Richard Hellmeier, der Ende Juni 2018 den Distributor verlassen wird.

Richard Hellmeier, bis zum 30. April 2018 Managing Director bei Arrow ECS Deutschland, blickt auf eine 27jährige Karriere in der IT-Disribution zurück,.
Richard Hellmeier, bis zum 30. April 2018 Managing Director bei Arrow ECS Deutschland, blickt auf eine 27jährige Karriere in der IT-Disribution zurück,.

Marcus Adä, Vertriebschef Mittel- und Osteuropa, bedankt sich bei Hellmeier, der durch die Übernahme von Computerlinks 2013 zu Arrow ECS stieß und insgesamt 27 Jahre in beiden Unternehmen an führender Stelle tätig war: "Mit Blick zurück sind wir sehr dankbar für die Beiträge von Richard Hellmeier. Er ist ein Veteran der deutschen IT-Distribution und hat sowohl Computerlinks als auch später Arrow ECS Deutschland mit großem Engagement dorthin geführt, wo wir heute stehen", sagte Adä in seiner Dankesrede.

Lesetipp: Arrow mit IoT-Initiative

Und natürlich freut sich der Vertriebschef zum ersten Mal eine Frau an der Spitze des VADs begrüßen zu dürfen: "Susanne Endress ist eine langjährige Mitarbeiterin, die einen ganzheitlichen Blick auf unser Business hat. Sie ist die ideale Besetzung für die Leitung des Unternehmens in einer der wichtigsten Märkte Europas, und sie wird zum weiteren Wachstum von Arrow in Deutschland beitragen."

Susanne Endress übernimmt die Geschäftsleitung von Arrow ECS Deutschland.
Susanne Endress übernimmt die Geschäftsleitung von Arrow ECS Deutschland.
Foto: Arrow

Genauso wie Hellmeier gelangte Endress durch die Übernahme von Computerlinks 2013 zu Arrow. Bei dem global agierenden VAD war sie zunächst für Sicherheits- und Netzwerkthemen, später zusätzlich auch für Virtualisierung und Storage zuständig. Die studierte Betriebswirtin startete Ihre Karriere in der IT-Industrie 1998 - bei dem damaligen Systemhaus Integralis (heute: NTT Security), bevor sie 2000 in die IT-Distribution wechselte (damals: Allasso, 2006 durch Magirus übernommen, die wiederum von Avnet akquiert wurde, heute: Tech Data).

All diese Verkäufe erlebte Endress so hautnah nicht meht mit, denn sie wechselte bereits 2004 zu Computerlinks, wo sie sofort das Business Development unter ihre Führung nahm.