Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vergrößerung am Stammsitz notwendig

Comparex feiert Eröffnung des neuen Bürogebäudes

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Es wurde zu eng für das expandierende Systemhaus in Leipzig. Deshalb wurde ein neues Gebäude mit 250 Arbeitsplätzen errichtet.

Die Comparex AG hat am 14. Dezember 2016 die Neueröffnung eines neuen Gebäudes für bis zu 250 Beschäftigte und einem Schulungszentrum in Leipzig gefeiert. Die Investitionssumme von rund fünf Millionen Euro war aufgrund des starken Wachstums des Unternehmens in den vergangenen Jahren erforderlich. Am Stammsitz arbeiten mittlerweile 600 der weltweit 2.450 Mitarbeiter, deren Platznot vorerst zu Ende ist.

Bei der symbolischen Schlüsselübergabe ließen sich von rechts Vorstandsvorsitzender Wilfried Pruschak, Oberbürgermeister Burkhard Jung und Deutschlandchef Achim Herber für das Firmenalbum ablichten.
Bei der symbolischen Schlüsselübergabe ließen sich von rechts Vorstandsvorsitzender Wilfried Pruschak, Oberbürgermeister Burkhard Jung und Deutschlandchef Achim Herber für das Firmenalbum ablichten.
Foto: Comparex

Neben dem Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Vertretern der sächsischen Arbeitsagentur sowie des beauftragten Bauunternehmens, nahmen Vorstand, Geschäftsführung sowie Vertreter der Comparex-Belegschaft an der Veranstaltung teil.

"Mit dem neuen Bürogebäude haben wir unsere Gesamtfläche am Stammsitz Leipzig um ein Drittel erweitert", sagt Wilfried Pruschak, CEO der Comparex AG. "Diesen zusätzlichen Raum hat zunächst unsere rasante Entwicklung in den vergangenen Jahren erforderlich gemacht. Er ist aber auch unabdingbar für unser zukünftiges Wachstum. Die zentrale Bedeutung des Standortes Leipzig für die Comparex Gruppe wird damit weiter zunehmen."

Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung erklärt: "Der Ausbau des Standorts ist überaus erfreulich für Leipzig und Ausdruck für die gute wirtschaftliche Stimmungslage. Die Comparex AG setzt damit ein ganz klares Zeichen für ihren Stammsitz hier in Leipzig."

Neben Büros befindet sich im neuen Gebäude auch ein modernes Schulungszentrum für Kunden aus der gesamten Bundesrepublik. Von Leipzig aus wird die gesamte Unternehmensgruppe mit ihren Tochtergesellschaften in derzeit 35 Ländern auf fünf Kontinenten gesteuert. (KEW)