Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.2017 - 

Apple, Dell, HPE, Intel, Microsoft und Synology

Das waren die Renner im Channel im zweiten Quartal 2017

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Auch im zweiten Quartal 2017 hat die Handelsvergleichsplattform ITscope den Traffic auf der eigenen Website analysiert. Die Ergebnisse lassen aufhorchen.

So hat sich beispielsweise Apple die Führung in der Produktkategorie Tablets von Microsoft zurückgeholt. Bei Smartphones konnte das iPhone die Topposition halten, im Marktsegment TFT-Monitore setzt sich Dell an die Spitze, und die angestammten Platzhirsche Samsung und LG kommen ganz schön ins Schwitzen. Bei den von "Intel Kaby Lake" dominierten CPUs hat sich AMD mit Ryzen erstmals zwei Plätze unter den Top 10 gesichert. Im Marktsegment "Storage-Systeme" eroberte Synology mit diversen "Disk Station"-Varianten die Plätze eins bis vier - das sind die wichtigsten Ergebnisse des ITscope-Marktbarometers für das zweite Quartal 2017.

Das Interesse des Channels an Produkten im Quartalsvergleich

Erfahrungsgemäß fallen die Veränderungen zwischem dem ersten und dem zweiten Quartal des Jahres - was die Nachfrage des Channels nach Produkten angeht - gering aus, so war es auch 2017. Im dritten Quartal könnte sich das wiederum ändern, denn zum Herbst launchen die Anbieter meist eine Fülle an neuen Produkten, und das wird auch 2017 nicht anders sein.

So gab es im zweiten Quartal 2017 technologisch gesehen kaum echte Überraschungen, denn neue Produkte waren Mangelware und der Abverkauf älterer Produkte ist hauptsächlich dem Weihnachtsgeschäft vorbehalten. Und so haben sich die meisten Fachhändler weiterhin dem Tagesgeschäft gewidmet. Viele echte Innovationen werden nach Ankündigungen auf der IFA Anfang September zu erwarten sein. Spannend wird es dann sicherlich auch, ob und wie sich das CPU-Ranking verschiebt, wenn AMD mit "Threadripper" und Intel mit dem "Core i9" ihre neuen Prozessor-Flaggschiffe ins Rennen schicken.

Tablets: Apple wieder vorn

Im zweiten Quartal 2017 sorgten gleich sieben iPads von Apple für Begeisterungsstürme im Fachhandel und sie schaffen es in das Top-10-Ranking von ITscope. Bemerkenswert: Vier von sieben iPads haben es aus dem Stand geschafft, das Interesse des Channels zu erwecken. Dort kommen Features wie große Displays, gute CPU-Leistung und nützliche Business-Apps erfahrungsgemäß gut an.

Lesetipp: ITscope Channel Marktbarometer - viertes Quartal 2016

Somit war beispielsweise das Apple iPad mit 32 GB in Grau nicht Spitzenreiter, was das Interesse des Channels betraf. Auch Apples Tablet-Versionen mit anderen Speichergrößen konnten sich auf den Plätzen drei, fünf und sieben durchsetzen.

Samsungs Tablet-Sparten scheint im Fachhandel eine Verschnaufpause einzulegen, das "Galaxy Tab A 2016". 16 GB, Black, war in der ITscope-Klick-Rangliste erst auf Platz acht vertreten. Einzig Microsofts Surface Pro bietet Apple im Channel die Stirn und landet mit dem "Surface Pro 4" in Silber und 256 GB Speicher mit Core i5-CPU auf dem zweiten Rang. Die Surface-Varianten mit 256 GB und 128 GB belegen im ITscope-Ranking die Plätze neun und zehn.

Monitore: Harter Kampf zwischen Dell, LG und Samsung

Die drei großen TFT-Player Dell, LG und Samsung stehen im erbitterten Wettbewerb was das Interesse des Channels an Monitoren betrifft. An die Spitze der ITscope-Beliebtheitsskala hat es im zweiten Quartal 2017 wieder Dell geschafft - mit dem Ultra Sharp 27 Zöller, IPS LED in Mattschwarz.

Ganz knapp dahinter konnte LGs kleinerer LED Monitor (23,8 Zoll) das Modell "LG 24MB56HQ-B" positionieren. Dells Dominanz mit Monitorsektor untermauern die Plätzen drei, vier, sechs und sieben in der ITscope-Rangliste. Nur zwei Fremdgeräte, Samsungs 24 Zöller LED auf dem fünften und der 23,6 Zöller Full HD auf dem neunten Platz, brechen in diese Phalanx ein. Der LG 24 Zoll Full HD landet bei den Fachhändlern auf dem achten Platz. Auf den zehnten Platz ist er BenQ Full HD in 24 Zoll in schwarz gefallen. Im ersten Quartal 2017 konnte sich dieses Gerät noch an der fünften Stelle halten.

Inhalt dieses Artikels