Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Konferenz am 27. November

E-Commerce-Trends 2014

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Am 27. November treffen sich in München wichtige Anbieter im E-Commerce-Markt, unter anderem Sage Pay, Softengine, A Eins, Shoplupe, Shopware und andere.

Die Vertreter dieser Unternehmen werden am 27. November nicht nur ihre eigenen E-Commerce-Lösungen vorstellen sondern sie wollen auch mit Systemhäusern und Fachhändlern ins Geschäft kommen. Zu diesem Zweck wird es auf der E-Commerce-Konferenz am 27. November in München nicht nur eine Podiumsdiskussion geben, sondern auch einen redaktionellen Roundtable. Daran werden auch die E-Commerce-Anbieter Gambio, Imperia, Smadis, Shopgate, Omikron, Heidelberger Payment und Speed4Trade teilnehmen.

Auf der E-Commerce-Konferenz am 27. November in München wird es viele Interaktions-Möglichkeiten geben.
Auf der E-Commerce-Konferenz am 27. November in München wird es viele Interaktions-Möglichkeiten geben.
Foto: ChannelPartner

Gemeinsam mit den Moderatoren von ChannelPartner und TecChannel werden sie in einer dreiviertelstündigen Diskussionsrunde versuchen, Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Wie viele unterschiedliche Bezahlmethoden muss ich als Webshop-Betreiber anbieten, um erfolgreich zu sein?

  • Muss ich als Online-Händler auch einen stationären Laden haben?

  • Welche Rolle spielt bereits heute Mobile-Commerce?

  • Wie können Systemhäuser sich beim Auf- und Umbau von E-Commerce-Systemen profilieren?

  • Wie bind ich als Online-Händler bestehende Kunde an mich, wie gewinn ich neue Kunden?

  • Wie sind die gegenwärtigen Multi-Channel-Konzepte einzuordnen?

  • Ist eine rein digitale Strategie sinnvoll?

    Wie muss ich mit Kundendaten umgehen?

Wollen Sie auch über die kommenden E-Commerce-Trends informiert werden? Dann melden Sie sich bitte noch heute hier für die E-Commerce-Konferenz am 27. November in München an. Hier geht es zum Anmeldelink. (rw)