Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Übernahme in Großbritannien

IT-Dienstleister Cancom kauft erneut hinzu

10.08.2018
Der IT-Dienstleister Cancom baut sein Geschäft im Ausland mit einer weiteren Übernahme in Großbritannien deutlich aus.
Die Cancom-Zentrale in München.
Die Cancom-Zentrale in München.
Foto: Cancom

Das deutsche Unternehmen kauft die Muttergesellschaft des britischen IT-Anbieter OCSL für 29 Millionen britische Pfund, wie Cancom am Donnerstagnachmittag mitteilte. OCSL erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 70 Millionen Pfund (78 Mio Euro). Cancom hatte erst im Frühjahr den britischen Anbieter Ocean Intelligent Communications gekauft.

Cancom selbst kam zuletzt auf einen Umsatz von 1,16 Milliarden Euro, wobei davon knapp 180 Millionen oder 15 Prozent mit ausländischen Kunden erzielt wurden. Mit der Übernahme steigt der Auslandsanteil auf mehr als ein Fünftel. Das übernommene Unternehmen ist dabei mit einer Marge des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 5,5 weniger profitabel als es Cancom zuletzt war.

Die Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie. In den kommenden drei bis fünf Jahren will Cancom beim Umsatz die Schwelle von 2 Milliarden Euro erreichen. Durch die Übernahme steigt die Zahl der Mitarbeiter um gut 200 auf mehr als 3200. An der Börse gab es vorerst keine Reaktion auf die angekündigte Übernahme. Die im TecDax notierte Aktie lag zuletzt wie schon vor der Ankündigung leicht im Minus. (dpa/mz)