Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Von Eset zu Avast

Janina zur Mühlen leitet das Marketing beim Security-Anbieter

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Janina zur Mühlen bleibt der Security-Branche erhalten – sie wechselt von Eset zu Avast.
Janina zur Mühlen, die neue Marketing Managerin Central Europe bei Avast, möchte dazu beitragen, die Markenbekanntheit von Avast im Business-Bereich innerhalb der DACH-Region, Benelux und Skandinavien zu steigern.
Janina zur Mühlen, die neue Marketing Managerin Central Europe bei Avast, möchte dazu beitragen, die Markenbekanntheit von Avast im Business-Bereich innerhalb der DACH-Region, Benelux und Skandinavien zu steigern.
Foto: Avast

Bei Avast wird die Region, die Janina zur Mühlen verantwortet, größer sein als bei Eset. Während sie bei Eset "nur" für das Marketing in DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) zuständig war, agiert die 35jährige bei Avast als Marketing Managerin in der Region Zentral- und Nordeuropa. Das heißt, auch die skandinavischen Länder fallen in ihren Zuständigkeitsbereich. In ihrer Position soll die 35-jährige künftig vor allem die Zusammenarbeit mit den Channel-Partnern intensivieren und diese marketingseitig unterstützen. Darüber hinaus wird sie dazu beitragen, die Markenbekanntheit von Avast im Business-Bereich zu steigern.

Lesetipp: Lars Gommermann betreut jetzt Partner bei Avast

Bei Eset war zur Mühlen insgesamt drei Jahre beschäftigt, sie begann ihre Karriere dort im Channel-Marketing. Davor sammelte sie erste Marketing-Erfahrungen bei der Atoss-Software AG, bei BMW, L'Oréal und bei weiteren großen Brands, unter anderem im Sportsponsoring der Beluga Group in Bremen. Ihre erste berufliche Station war ThyssenKrupp, wo sie im Vertrieb und Key Account Management mitarbeitete.

Janina zur Mühlen hat Marketing und Internationales Management an der Fachhochschule in Bremen studiert und mit dem Titel der Diplom-Betriebswirtin abgeschlossen. Darauf folgte ein Business Administration-Studium mit dem Schwerpunkt Human Resource Managementan der University of Westminster.

Die sportbegeisterte zur Mühlen (Aerobic, Joggen, Skifahren, Skaten und Reiten) bereist gerne ferne Länder.