LG bringt OLED auf 27- und 32-Zoll-Monitore

LG bringt OLED auf 27- und 32-Zoll-Monitore

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit den beiden OLED-Geräten UltraFine OLED Pro 32EP950 und OLED Pro 27EP950 hat LG nun zwei Desktop-Monitore mit einem Panel aus organischen Leuchtdioden vorgestellt. Die Modelle sollen besonders leuchtstark und kontrastreich sein.

Der koreanische Elektronikkonzern LG gilt als einer der Vorreiter der OLED-Technologie. Bisher hat der Hersteller die organische Leuchtdioden überwiegend in Premium-Fernsehgeräten eingesetzt. Nun kommt mit dem UltraFine OLED Pro 32EP950 ein Desktop-Monitor mit einer Bilddiagonalen von 32 Zoll auf den Markt. Im Herbst soll dann die etwas kompaktere Version OLED Pro 27EP950 mit 27 Zoll folgen.

Die Monitore der UltraFine-OLED-Pro-Reihe von LG lassen sich beispielsweise in Anwendungen der Videoproduktion einsetzen.
Die Monitore der UltraFine-OLED-Pro-Reihe von LG lassen sich beispielsweise in Anwendungen der Videoproduktion einsetzen.
Foto: LG

Die Modelle bieten die 4K-UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Diese können individuell gedimmt werden. Das bietet Vorteile gegenüber Displaytechnologien mit Hintergrundbeleuchtung, da Details nicht durch das Backlight überstrahlt werden. Die Lichtstärke der OLED-Pro-Geräte liegt bei bis zu 540 Candela pro Quadratmeter. Jedes Pixel kann auf bis zu 0,0005 Candela heruntergedimmt werden, was einen hohen Kontrastwert von 1.000.000:1 ergibt. HDR-Bilder und -Videos sollen so extrem lebendig und lebensecht wirken. Einen Halo-Effekt heller Bildbereiche gibt es nicht.

DCI-P3 und Adobe RGB

Die Displays decken die beiden in der Film- und Fotoindustrie verbreiteten Industriestandards DCI-P3 und Adobe RGB jeweils zu 99 Prozent ab. Zudem unterstützen die Monitore der UltraFine-OLED-Pro-Reihe HDR-Signale wie BT.2100 (Broadcast-Standard für HDR-TV) PQ/P3 PQ. Die Monitore sind nach dem Standard VESA DisplayHDR 400 True Black zertifiziert. Durch Hardwarekalibrierung können Nutzer auch mit anderen PCs oder Geräten durchgängig mit derselben Farbumgebung arbeiten.

Die Geräte lassen sich ergonomisch in der Höhe verstellen, neigen und dank der Pivot-Funktion zwischen Hoch- und Querformat drehen. Für den Anschluss sorgen HDMI, DisplayPort, USB 3.0 und einem USB-C mit 90 Watt Ladeleistung.

Der UltraFine OLED Pro 32EP950 wird zu einem UVP von 3.249 Euro angeboten. Der Preis für das kleiner Schwestermodell OLED Pro 27EP950 steht noch nicht fest.

Die Spezifikationen im Überblick:

32EP950

27EP950

Bildschirmgröße

31.5"

27"

Auflösung

UHD (3840x2160)

UHD (3840x2160)

Display-Typ

OLED

OLED

Farbraum (Typ.)

Adobe RGB 99%, DCI-P3 99%

Adobe RGB 99%, DCI-P3 99%

Helligkeit

250 nits (Typ.), 540 nits (Peak)

250 nits (Typ.), 540 nits (Peak)

HDR

DisplayHDR™ 400 TRUE BLACK

DisplayHDR™ 400 TRUE BLACK

Farbkalibriert

Ja

Ja

Betrachtungswinkel (vert./hor.)

178 / 178

178 / 178

Reaktionszeit (GtG)

1ms

1ms

Selbstkalibrierung

Nein

Nein

Hardwarekalibrierug

Ja

Ja

Anschlüsse

HDMI, 2 x DisplayPort 1.4, USB 3.0 (1 upstream / 3 downstream), USB-C (DP Alt. Mode, DP-Version 1.4 und max. 90W Ladeleistung), Kopfhörer

HDMI, 2 x DisplayPort 1.4, USB 3.0 (1 upstream / 3 downstream), USB-C (DP Alt. Mode, DP-Version 1.4 und max. 90W Ladeleistung), Kopfhörer

Standfuß-Design

Neo-ArcLine

Neo-ArcLine

Ergonomie

Neigung -5~20°, Höhenverstellung 110 mm, Pivot 90º, VESA-kompatibel (100x100)

Neigung -5~20°, Höhenverstellung 110 mm, Pivot 90º, VESA-kompatibel (100x100)

Software

LG Calibration Studio, OnScreen Control

LG Calibration Studio, OnScreen Control

Preis

€ 3.249

Tbd.

Lesen Sie auch:

Ende Juli ist Schluss: LG stellt Smartphone-Geschäft ein

Channel Excellence Awards 2021: Die besten Monitorhersteller im Channel

LG IT Solutions Digital Partner Forum: Mehr als nur Monitore

Zur Startseite