Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

msg communications GmbH gegründet

msg will künftig auch mit UCC wachsen

Peter Marwan ist Redakteur bei ChannelPartner.
Die msg communications GmbH richtet sich mit Leistungen im Bereich Unified Communications & Collaboration an Kunden aus dem gehobenen Mittelstand und an Großunternehmen. Das Angebot reicht von Beratung und Planung bis zur Umsetzung. Die neue Geschäftseinheit operiert zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die msg-Gruppe hat mit der msg communications GmbH nun eine auf ITK-Kommunikation und -Kollaboration ausgerichtete Geschäftseinheit eingerichtet. Die im März gegründete Einheit bietet Kunden aus dem gehobenen Mittelstand und Großunternehmen unter anderem Prozess- und Lösungsdesign, Ausschreibungsbegleitung und -durchführung sowie das Projektmanagement im Bereich Unified Communications & Collaboration an. Kunden will sie unterschiedliche Kommunikationsprodukte - etwa Datennetze, UCC-Plattformen und Mobilfunkverträge - aus einer Hand anbieten und bei der Auswahl sowie der Umsetzung beraten.

Hans Zehetmaier, Vorstandsvorsitzender der msg systems AG, sieht bei mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen zunehmenden Bedarf nach neutraler Beratung bei der Planung und Einführung von Telekommunikations- und Kollaborationslösungen.
Hans Zehetmaier, Vorstandsvorsitzender der msg systems AG, sieht bei mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen zunehmenden Bedarf nach neutraler Beratung bei der Planung und Einführung von Telekommunikations- und Kollaborationslösungen.

"Das Angebot auf dem Markt ist groß und kaum zu überblicken", sagt Hans Zehetmaier, Vorstandsvorsitzender der msg systems AG, dem Kern der msg-Gruppe. "Mit der Gründung der msg communications GmbH kommen wir dem zunehmenden Bedarf mittelständischer Unternehmen und von Großkonzernen nach neutraler Beratung bei der Planung und Einführung neuer Telekommunikations- und Kollaborationslösungen entgegen."

Lesetipp: UCC in sieben Schritten

"Viele Telekommunikations-Provider vertreiben ihre eigenen festgelegten Produkte und Cloud-Dienste an Kunden. So entstehen Abhängigkeiten, die beispielsweise mit intransparenten Abrechnungsmodellen einhergehen. Hier wollen wir mit unserem neuen Beratungsangebot für unsere Kunden Klarheit schaffen", erklärt Bernhard Allwang, Geschäftsführer der msg communications GmbH. Dabei kooperiert das Unternehmen eng mit der msg services ag, einem weiteren Mitglied der msg-Gruppe. Deren Vorstand, Christian Boellert, ist neben Allwang zugleich ein weiterer Geschäftsführer der msg communications GmbH.

2017 erzielte msg mit weltweit mehr als 7000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 891 Millionen Euro. Das Unternehmen konnte sich damit gegenüber dem Vorjahr um rund 10 Prozent verbessern. Für 2018 wird ein Wachstum von mehr als 10 Prozent angestrebt.