Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Es bleibt in der Familie

Ratiodata übernimmt Luxemburger Schwestergesellschaft



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Managed Service Provider mit Spezialisierung auf Banken und Finanzunternehmen hat sich räumlich vergrößert, um die Geschäfte im Nachbarland zu vereinfachen.

Die Ratiodata GmbH mit Sitz in Frankfurt hat rückwirkend zum 1. Januar 2018 die Ratiodata Luxemburg S.à r.l. übernommen. Die S.à r.l. war bis zum 31. Dezember 2017 noch im Besitz der Fiducia & GAD IT AG, zu der auch die Ratiodata GmbH gehört.

Martin Greiwe, Sprecher der Geschäftsführung der Ratiodata GmbH, sieht so die Zusammenarbeit mit grenzüberschreitenden Unternehmenskunden verbessert.
Martin Greiwe, Sprecher der Geschäftsführung der Ratiodata GmbH, sieht so die Zusammenarbeit mit grenzüberschreitenden Unternehmenskunden verbessert.
Foto: Ratiodata

Mit der Übernahme will der IT-Dienstleister mehrere Großkunden, die sowohl in Deutschland als auch in Luxemburg deren Service-Angebote nutzen, besser betreuen können. Der Firmensitz in Luxemburg soll unverändert bestehen bleiben. Die Geschäftsführer sind Marc Castro und Martin Greiwe.

Martin Greiwe, Sprecher der Geschäftsführung erklärt: "Aufgrund der engen Verzahnung mit unserem Standort in Luxemburg sind wir nun in der Lage, unsere Kunden, die grenzübergreifend agieren, noch besser zu betreuen."