Neue SSD-Serie OCZ TL100

Toshiba bringt zwei günstige SSDs für Einsteiger auf den Markt



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Zwei neue SSDs von Toshiba richten sich an preisbewusste Verbraucher, die ihren PC von einer langsamen Festplatte zu einer schnellen Solid State Disk (SSD) aufrüsten wollen.

Toshiba Electronics Europe (TEE) hat zwei neue SSDs (Solid State Drives) vorgestellt, die sich an Anwender richten, die ihren Rechner zu einem günstigen Preis von einer langsamen Festplatte zu einer schnellen SSD upgraden wollen. Die neue OCZ TL100-Serie kommt in Kapazitäten von 120 und 240 GByte auf den Markt. Damit rundet sie die TR150-Serie ab, die es in Kapazitäten von bis zu 960 GByte gibt.

Toshiba-SSD OCZ TL100
Toshiba-SSD OCZ TL100
Foto: Toshiba

Die neuen SSDs unterstützen laut Toshiba sequentielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 550 respektive 530 MBit/s. Die Random-Read/Write-Performance liege bei 85.000 beziehungsweise 80.000 IOPS (Input Output Operations per Second). Die im 2,5-Zoll-Format gefertigten SSDs enthalten TLC-NAND-Flash-Speicher.

Nach Angaben von Toshiba profitieren Kunden besonders von dem angebotenen Gesamtpaket. So liege den Produkten das SSD Utility bei, das nicht nur zur Wartung, Überwachung sowie zum Betriebssystem und SSD-Tuning dient. Zusätzlich lässt es sich auch zur Kontaktaufnahme mit dem OCZ-Support einsetzen, "um Fragen schnell zu klären und Hilfestellungen zu erhalten".

Kostenloser Vorabtausch durch Toshiba

Außerdem bietet Toshiba das erweiterte Garantieprogramm "Advanced Warranty Program" an, das "den ärgerlichen Zeit- und Kostenaufwand bei Support- und Garantieanforderungen von Verbrauchern drastisch" reduzieren soll. Im Rahmen dieses Programms übernehme der Hersteller den Vorabaustausch ohne dass den OCZ-Kunden dabei Rücksendekosten entstünden.

Die neue OCZ TL100-Serie ist bereits erhältlich. Das Modell mit 120 GByte Speicher kostet 44,90 Euro, die Variante mit 240 GByte Speicher 69,90 Euro. Als Bezugsquellen für die neuen Toshiba-SSDs listet die Handelsvergleichsplattform ITscope unter anderem ActionIT, BAB Distribution, Cyberport, dexxIT, ECOM, Maxcom, Memoryworld und Wave.

Zur Startseite