Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

NextSales vermarktet Valuemation

USU Software investiert in den niederländischen Channel

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Das niederländische Beratungsunternehmen NextSales vermarktet ab sofort die „Valuemation“-Suite von USU Software.

Mit "Valuemation" sollen sich sämtliche Service-Prozesse innerhalb eines Unternehmens abbilden, steuern und optimieren lassen. Die "Valuemation"-Suite besteht aus mehreren Modulen, unter anderem aus einem Software-Paket für den internen IT-Support und einer Lösung zum Inventarisieren der selbst betriebenen IT-Komponenten (Hardware, Software und Services).

Nach der Vertragsunterzeichnung traten die Vertreter von USU Software und Next Sales ins Freie zum Gruppenfoto Im Bild hinten: Stefan Habitzreuther; in der mittleren Reihe Martin Landis (beide USU), Fleur van Wely und Ed van Voorden (beide NextSales); vorne: Frank Dreher und Hanna Gottkehaskamp (beide USU).
Nach der Vertragsunterzeichnung traten die Vertreter von USU Software und Next Sales ins Freie zum Gruppenfoto Im Bild hinten: Stefan Habitzreuther; in der mittleren Reihe Martin Landis (beide USU), Fleur van Wely und Ed van Voorden (beide NextSales); vorne: Frank Dreher und Hanna Gottkehaskamp (beide USU).
Foto: USU Software

Die niederländische NextSales-Gruppe ist bereits 2018 eine Kooperation mit der USU-Tochtergesellschaft Aspera eingegangen. Offenbar fielen die dabei gesammelten Erfahrungen so positiv aus, dass NextSales nun das eigene Portfolio um den Vertrieb von IT-Services-Management-Lösungen erweitern möchte.

»

Systemhauskongress CHANCEN

Das Motto des diesjährigen "CHANCEN"-Kongresses lautet "Shape your customer's journey". Am 28. und 29. August 2019 werden wir in Düsseldorf herausfinden, wie sich die Beziehung zwischen Kunde und IT-Dienstleister derzeit wandelt.

 

Fleur van Wely, CEO von NextSales, erklärt das so: "Ein durchgehendes Services-Management für die IT-Abteilung oder andere Fachbereiche wird von Unternehmensseite stark nachgefragt. Daher haben wir uns aufgrund der Funktionsvielfalt, der Flexibilität und Integrationsfähigkeit für Valuemation entschieden".

Lesetipp: "Das Geschäft mit KI ist kein Selbstläufer"

Stefan Habitzreuther, Geschäftsführer des USU-Geschäftsbereichs Valuemation, freut sich wiederum, mit Hilfe von NextSales die Vermarktung von Valuemation vor allem in Benelux weiter vorantreiben zu können. Er möchte ohnehin sein Partner-Netzwerk ausbauen und ein europaweites Ökosystem an zertifizierten Implementierungs- und Vertriebspartnern etablieren.

Lesetipp: "Seid offen für kreative Ideen und neue Allianzen!"