Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Stefan Henke hat Veritas verlassen

Veritas stellt Führungsteam neu auf

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Neuer Regional Vice President Central Europe bei Veritas ist Jürgen Rohr. Den Posten als Director Technical Sales Central Europe übernimmt Sascha Oehl. Zum Director Sales Operations Central Europe hat das Unternehmen Klaus Windelschmidt ernannt.

Veritas hat sein Management für Zentraleuropa neu aufgestellt. Nach dem Weggang von Stefan Henkle, der den Posten im Dezember 2016 übernommen hatte, wurde nun Jürgen Rohr als Regional Vice President Central Europe verpflichtet. Er war bislang bei Commvault Systems als Vice President unter anderem für die Key Accounts in der Region EMEA und als Geschäftsführer für Deutschland für das lokale Geschäft verantwortlich. Die Region Zentraleuropa umfasst bei Veritas Deutschland, die Schweiz, Österreich und die Benelux-Staaten.

Rohr will sich ab sofort bei Großkunden und im Mittelstand auf die Veritas-Angebote für das Multi-Cloud-Datenmanagement konzentrieren. Sie sollen branchenspezifisch angegangen werden. Außerdem will Veritas Unternehmen verstärkt aufzeigen, wie sie die Kosten für ihre Speicherinfrastruktur besser kontrollieren und gesetzliche Vorgaben einhalten können.

Jürgen Rohr folgt als Regional Vice President Central Europe bei Veritas auf Stefan Henkle, der das Unternehmen verlassen hat.
Jürgen Rohr folgt als Regional Vice President Central Europe bei Veritas auf Stefan Henkle, der das Unternehmen verlassen hat.
Foto: Veritas

Grundsätzlich will Rohr eng mit Partnern zusammenarbeiten. Ziel ist es, "sich gemeinsam stärker im Markt zu differenzieren und zu wachsen". Die Betreuung der Partner obliegt nach wie vor Thomas Feil, der den Posten als Channel Director bei Veritas im Herbst 2017 übernommen hat.

Lesetipp: Veritas verspricht Partnern niedrigere Hürden und mehr Profit

Sascha Oehl kommt als Director Technical Sales für Zentraleuropa von Hitachi Vantara zu Veritas. Er war zuvor bei HDS für die Global Accounts und bei IBM für Rechenzentrums-Architekturen für den Mittelstand verantwortlich.

Klaus Windelschmidt hat mehr als 15 Jahre Erfahrung bei Firmen wie Accenture, Nokia und Siemens Mobile Networks in leitenden Funktionen in Beratung und Vertrieb gesammelt. Die kann er nun als neuer Director Sales Operations für Zentraleuropa bei Veritas einbringen.