Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Anforderungen an IT-Strategie und -Sicherheit steigen

Warum Jobmessen so wichtig sind

31.05.2011
Unternehmen müssen immer stärker in fachkundige IT-Berater investieren. Diese sind jedoch rar.
Hoch qualifierte Berater zu finden ist gar nicht so einfach.
Hoch qualifierte Berater zu finden ist gar nicht so einfach.

Durch den konjunkturellen Aufschwung suchen Unternehmen händeringend nach hoch qualifizierten Mitarbeitern. Personaler haben ihre Mühe, die wenigen Fachkräfte unter den vielen Bewerbern zu finden. Jobmessen können dabei helfen.

Gibt man das Wort "Consultant" in das Suchfeld einer Online-Jobbörse ein, wird man mit mehreren Tausend Suchergebnissen belohnt. Dies ist kein Zufall, sondern spiegelt den enormen "Berater"-Bedarf deutscher Unternehmen wieder. Laut einer Studie des Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. stieg im Jahr 2010 der Umsatz in der Consulting-Branche um knapp sieben Prozent. Auch für das Jahr 2011 erwarten die Unternehmensberater einen weiteren Anstieg.

Höhere Anforderungen

Gerade nach Krisenjahren ist ein Wachstum der Beratungsbranche üblich. Die Floskel "Jede Krise bietet auch neue Chancen" trifft zumindest auf den Consulting-Sektor zu. Unternehmen verdienen nach der Finanzkrise von 2009 wieder mehr Geld und sind bereit, Investitionen zu tätigen. Die Zeit der Zurückhaltung ist vorbei. Nachdem Betriebe in den vergangenen zwei Jahren Kosten gespart haben und mit Umstrukturierungen beschäftigt waren, rückt jetzt das Stichwort "Wachstum" wieder in den Fokus. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, erwartet für Deutschland im Jahr 2011 insgesamt ein Wachstum von drei Prozent.

Fachkräftemangel

Die guten wirtschaftlichen Aussichten reichen jedoch nicht aus, um Wachstum zu garantieren. Sie sind lediglich Rahmenbedingung für erfolgreiche Geschäfte. Für Letzteres müssen Unternehmen jedoch optimal aufgestellt sein, um im harten Wettbewerb zu bestehen. Zusätzlich zwingen gestiegene Anforderungen an IT-Strategie und -Sicherheit Unternehmen dazu, in fachkundige Berater zu investieren. Diese sind jedoch rar. Laut einer DIHK-Umfrage meinen rund 30 Prozent der Unternehmen, dass der Fachkräftemangel bereits in den kommenden Monaten zum Hemmschuh wird.

Die Suche nach dem richtigen Mitarbeiter

Es ist jedoch nicht so, dass es keine qualifizierten Mitarbeiter auf dem deutschen Arbeitsmarkt gibt. Oftmals ist es allerdings schwierig, den richtigen Mitarbeiter unter vielen zu finden. Für Personalabteilungen von Unternehmen wird es immer schwerer, aus der Flut von Bewerbungen die Rosinen herauszupicken. Der leichte Weg der Online-Bewerbung hat zwar Vieles optimiert und erleichtert, gleichzeitig trifft aber ein Wust aus Bewerbungen im Postfach der Personaler ein, die Mühe haben, den Überblick zu behalten.

Inhalt dieses Artikels