Betriebssystem & Software

Windows-Explorer besser im Griff - so geht's

09.08.2021
Von Christoph Hoffmann
Der Explorer ist eines der wichtigsten Bordwerkzeuge in Windows 10. Mit diesen Tipps passen Sie ihn an und holen somit mehr aus dem Dateimanager heraus.
Windows-Explorer besser im Griff - so geht's
Windows-Explorer besser im Griff - so geht's
Foto: Vaniato - shutterstock.com

1. Öffnen Sie den Explorer durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Windows und E. Mithilfe der Maus rufen Sie den Explorer flink durch einen Klick auf das Ordnersymbol auf der Taskleiste auf. Der Explorer startet als Fenster. Ein Doppelklick auf den Titelbalken maximiert das Fenster - auf diese Weise sehen Sie mehr Dateien und Ordner. Ein erneuter Doppelklick verkleinert das Fenster wieder.

2. Sind Ihnen die unscheinbaren Symbole links auf dem Titelbalken des Explorer-Fensters aufgefallen? Sie gehören zur Schnellzugriffsleiste mit Icons für Befehle wie "Eigenschaften" oder "Neuer Ordner". Über einen Klick auf das Icon mit dem Dreieck legen Sie fest, welche Befehle Windows in der Leiste anzeigt.

3. In der Grundeinstellung zeigt der Explorer seine Werkzeugleiste nicht an. Klicken Sie dafür auf die Pfeilspitze rechts oben im Fenster neben dem blauen Fragezeichen-Symbol. Sie sehen nun in den Menübereichen "Start", "Freigeben" und "Ansicht" eine sogenannte Ribbon-Bar mit einer Vielzahl von Symbolen und Erklärungen. Durch einen Klick auf die Pfeilspitze klappen Sie die Werkzeugleiste wieder ein. Bei einem erneuten Start des Explorers wird die letzte Einstellung verwendet.

4. Im rechten Fensterbereich sehen Sie in den entsprechenden Bereichen "Häufig verwendete Ordner" und "Zuletzt verwendete Dateien". Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und drehen Sie nachfolgend am Mausrad, um die Ansichten zu ändern. Alternativ gehen Sie zur Werkzeugleiste "Ansicht" und wählen dort unter "Layout" die gewünschte Darstellung aus.

5. Standardmäßig zeigt der Explorer in Windows 10 den Papierkorb links in der Navigationsleiste nicht mehr an. Über einen Klick mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle unten in der Leiste öffnen Sie das Kontextmenü. Gehen Sie auf "Alle Ordner anzeigen" - und schon wird der Papierkorb eingeblendet und zusätzlich auch der Eintrag "Systemsteuerung". Klappen Sie ihn auf, um zu einigen Windows-Einstellungen zu gelangen.

Papierkorb wieder anzeigen
Papierkorb wieder anzeigen

6. Mit dem Suchfeld rechts oben im Explorer spüren Sie Dateien auf Ihrem Rechner auf. Das Suchfeld leistet deutlich mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Nach Eingabe eines beliebigen Suchbegriffs können Sie die angezeigten Ergebnisse mit verschiedenen Suchfiltern eingrenzen. Die wichtigsten Suchfilter sind "Art:", "Größe:" und "Datum:".

Suchfilter setzen
Suchfilter setzen

7. Seit Windows 10 zeigt der Explorer nach dem Starten zunächst einmal die häufig verwendeten Ordner und die zuletzt genutzten Dateien an. Wenn Sie sich lieber gleich durch das Dateisystem klicken wollen, können Sie allerdings auch wie in den früheren Windows-Versionen die Übersicht "Dieser PC" als Standardansicht wählen. Öffnen Sie im Explorer das Ribbon "Ansicht" und klicken Sie auf "Optionen -› Ordner- und Suchoptionen ändern". Stellen Sie neben "Datei-Explorer öffnen für" die Option auf "Dieser PC" und bestätigen Sie mit "OK".

Explorer beim Starten sofort das Dateisystem anzeigen lassen
Explorer beim Starten sofort das Dateisystem anzeigen lassen

8. Wenn Sie unter Windows 10 einen USB-Stick anschließen, passiert in der Voreinstellung erst einmal gar nichts. Meistens ist es allerdings praktisch, wenn der Windows-Explorer den Inhalt eines Sticks sogleich anzeigt. Um das Verhalten von Windows zu ändern, öffnen Sie mithilfe der Tastenkombination Windows-I die "Einstellungen"- App. Gehen Sie daraufhin zu "Geräte -› Automatische Wiedergabe". Achten Sie darauf, dass der Schalter oben auf "Ein" steht. Im Dropdown-Menü wählen Sie unter "Wechseldatenträger" die Option "Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen (Explorer)". Gleiches können Sie für eine Speicherkarte einstellen, sodass Sie etwa nach dem Verbinden Ihrer Kamera sofort die Übersicht Ihrer Fotodateien auf dem Bildschirm haben.

USB-Sticks sofort anzeigen
USB-Sticks sofort anzeigen

(PC-Welt)

Zur Startseite