Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mehr WLAN-Reichweite

Zyxel mit neuer Mesh-Lösung

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Zyxel bringt eine neue Mesh-Netzwerklösung, die die WLAN-Reichweite um 186 m² erhöht. Die „Multy Mini“ genannte WLAN-Erweiterung basiert auf der von Zyxel entwickelten „Multy X“-Technologie.
Die "Multy Mini" genannte WLAN-Erweiterung basiert auf der von Zyxel entwickelten "Multy X"-Technologie.
Die "Multy Mini" genannte WLAN-Erweiterung basiert auf der von Zyxel entwickelten "Multy X"-Technologie.
Foto: Zyxel

Nutzer der "Multy X"-Mesh-Netzwerktechnologie von Zyxel können jetzt ihre WLAN-Abdeckung erweitern. Die neue Dual Band-WLAN-Erweiterung "Multy Mini" (Produktkennung: "WSQ20") verspricht eine zusätzliche WLAN-Reichweite von 186 m².

Mithilfe eines Verstärkers und mit sechs multipolarisierten Antennen erzeugt der "Multy Mini" ein Signal, das auch die bisher toten Winkel erreichen soll - und das fast ohne Buffering. Falls der User mobil ist und sich von Raum zu Raum bewegt, muss er nicht zwangsläufig das Netzwerk wechseln. Damit wird die WLAN-Nutzung erheblich erleichtert und komfortabler gestaltet.

Lesetipp: Zyxel stellt Mesh-WLAN-Lösung für KMUs vor

Die Konfiguration des "Multy Mini" soll relativ einfach vonstattengehen und auch von Anwendern bewältig werden, die bisher noch keine Erfahrungen mit der "Multy X"-Technologie gesammelt haben. Laut Zyxel ist die Leistungsfähigkeit von "Multy Mini" mit der von "Multy X"-Geräten vergleichbar. Auch die Bedienoberflächen ähneln sich.

So soll die Synchronisation des "Multy Mini" mit dem WLAN mithilfe einer App leicht von der Hand gehen. Bereits nach wenigen Minuten ist die zusätzliche Netzwerkabdeckung verfügbar, heißt es bei Zyxel. Mit Hilfe der "Multy X"-Technologie können bis zu fünf "Multy Mini"-Geräte angebunden werden, womit das drahtlose Netzwerk relativ einfach erweitert werden kann. In das Gerät ist die "Quick Charge 3.0"-Technologie integriert, so dass der Batterie-Ladevorgang rasch beendet ist und keine Steckdose belegt werden muss.

Lesetipp: Nebula von Zyxel

Der "Multy Mini" wird zu einem UVP in Höhe von 119,90 Euro angeboten, im Paket mit der "Multy X"-Mesh-Netzwerktechnologie von Zyxel werden 249 Euro fällig. Im Einkauf kostet der "Multy Mini" (Produktbezeichnung: "WSQ20") zwischen 96 und 103 Euro, erhältlich ist er bei Also, api, Ingram Micro, Komsa, Tech Data und bei Wave (Quelle: ITscope).