Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 18.10.2004

  • Neuer Distributor für RSA Security

    Seit Anfang Oktober 2004 vertreibt die Internet Security AG auch in Österreich RSA-Lösungen an Wiederverkäufer. Der Value Added Distributor aus Linz ist auf IT-Sicherheitslösungen (Virenabwehr, Firewalls, Intrusion Detection, Filter, E-Mail-Schutz) spezialisiert und handelt bereits in der Alpenrepublik mit Produkte von Check Point und Nokia. Daneben offeriert die Internet Security AG auch Beratung sowie Trainings und Schulungen. Der VAD verfügt auch über eine Niederlassung in München, hierzulande darf der Spezialdisti aber die RSA-Produktpalette nicht vertreiben, denn das Distributionsabkommen gilt nur für Österreich und die Schweiz. Die Zusammenarbeit mit RSA ist für die Internet Security AG dennoch sehr wichtig, damit deckt der VAD aus Linz auch das Thema Identitätsverwaltung ab, das zunehmend an Bedeutung gewinnt. (rw) …mehr

  • Epson strukturiert Vertriebsbereich neu

    Bündelung von Vertrieb und Marketing: Wolfgang Hanebrink, bisher Leiter des Vertriebs für die D-A-CH-Region, hat jetzt zusätzlich die Position des Marketing-Direktors bei Epson Deutschland übernommen. …mehr

  • Corel kauft "Paint Shop Pro"-Anbieter Jasc

    Der Grafiksoftware-Spezialist Corel übernimmt den "Paint-Shop-Pro"-Hersteller Jasc Software. Die Akquisition soll voraussichtlich Ende Oktober 2004 offiziell abgeschlossen sein und den Corel-Kundenstamm auf 60 Millionen erhöhen. Der Hauptsitz von Jasc im kanadischen Ottawa bleibt bestehen, Corel behält für das operative Geschäft die frühere Jasc-Niederlassung in Minneapolis.  …mehr

  • Strategische Allianz: IBM und Cisco wollen Sicherheit in Unternehmen erhöhen

    IBM und Cisco Systems kündigen integrierte Sicherheitstechnologien und Services an, die Unternehmen und Behörden vor Gefahren wie Hackerangriffen, Viren, Würmern und unberechtigtem Zugriff auf Daten schützen helfen.  …mehr

  • Optimal Systems präsentiert neue Lösung für das Fahrzeugmanagement

    Auf der Systems 2004 stellt Optimal Systems, Anbieter individuell konfigurierbarer Lösungen zur digitalen Archivierung, zum Dokumenten- und Workflow-Management, seine neue Fahrzeugmanagement-Lösung OS:DRT(Retail_FMS) vor. Durch den Einsatz von Microsoft Infopath ist damit eine mobile Datenerfassung auf Tablet PCs möglich. Dieses Lösungspaket richtet sich in erster Linie an jene Großunternehmen, die ein eigenes Flottenmanagement betreiben, und an Fahrzeug-Leasinggesellschaften oder Automobilhersteller.  …mehr

  • Konkurrenztätigkeit: Schon der Versuch rechtfertigt die Kündigung

    Versucht ein Arbeitnehmer, privat bei einem Kunden seines Arbeitgebers zu arbeiten, so verstößt er gegen seine arbeitsvertraglichen Pflichten. Die fristlose Kündigung ist damit rechtens, stellt das hessische Landesarbeitsgericht in Frankfurt fest. …mehr

  • Neuer DNS/Sun Shop wartet auf Kunden

    Der zusammen mit Sun eingerichtete Online Shop der Digital Network Services (DNS) GmbH ist frei geschaltet. Laut dem Fürstenfeldbrucker Distributor können "vornehmlich registrierte DNS-Partner" Volumenprodukte und Intel- respektive AMD-basierende Hard- und Software ordern. "Aber auch gewerbliche Endkunden haben die Möglichkeit, direkt zu bestellen und beliefert zu werden. Dabei werden sie auf Wunsch von einem DNS Partner vor Ort unterstützt", lässt DNS w.  …mehr

  • AVerMedia stellt TV Tuner für Microsofts MCE 2005-Plattform vor

    Das Konzept des EPC (Entertainment-PC) sieht vor, klassische Rechneranwendungen mit modernsten Unterhaltungsfunktionen nahtlos in einem System zu verbinden. Neue Betriebssysteme wie Microsofts MCE bilden die Grundlage zu Umsetzung dieser Idee.  …mehr

  • Markt für DV-Dienstleistung stockt

    Wie die Auswertung der 38. ifo-Konjunkturumfrage in der Software- und DV-Dienstleistungsbranche ergab, ist die Erholung nach vier Aufstiegen in Folge offensichtlich ins Stocken geraten. Die 263 Befragungsteilnehmer bezeichneten die aktuelle Geschäftslage im Durchschnitt nur noch als knapp befriedigend.  …mehr

  • Magirus baut Präsenz in Skandinavien weiter aus

    Der Value-Added Distributor Magirus eröffnet Ende Oktober 2004 in Kista (nördliches Stockholmer Stadtgebiet) eine zweite Tochtergesellschaft in Skandinavien. Die Geschäftsführung der neuen Magirus Nordic AB übernimmt Per Hammarberg, dessen sechsköpfiges Team aus IBM- und im Channel-Umfeld erfahrenen Mitarbeitern besteht. Die neue Tochter soll zunächst die Geschäfte mit IBM Storage- und pSeries aufnehmen. Anschließend soll eine schrittweise Implementierung des gesamten Magirus Portfolios erfolgen. …mehr

  • Wick Hill schult 20 Händler

    Ab sofort darf Wick Hill Fachhändler zu zum Fortinet Certified Systems Engineers (FCSE) ausbilden. Damit möchte der VAD (Value Added Distributor) aus Hamburg der steigenden Bedeutung von IT-Sicherheit in Unternehmen Rechnung tragen. Gleich 20 neue Partner hoff Wick Hill auf diese Weise gewinnen zu können. Das Training dauert insgesamt drei Tage. In dieser Zeit erfahren die Fachhändler das Wichtigste über die "Enterprise VPN/Firewall-Appliances von Fortinet. Sie lernen, wie man sie in Betrieb nimmt, konfiguriert und repariert. Das ganze passiert immer Praxis nah an einem echten Gerät. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Training sind Grundkenntnisse in den Bereichen Netzwerkadministration, also IP-Adressierung, Aufbau von Subnetze und ICMP (Internet Control Message Protocol) sowie Basiserfahrung auf dem Gebiet IT-Sicherheit, also im Umgang mit Firewalls, Antivirus-Programmen, VPN-Verschlüsselung sowie mit Intrusion Detection und Prevention-Lösungen (IDS, IPS). Die Schulungen finden bei Wick Hill in Hamburg vom 1. bis zum 3. November und vom 29. November bis zum 1. Dezember 2004 statt. Pro Person kostet das Training 2.500 Euro, darin ist jeweils eine Security Appliance "FortiGate 100 NFR" von Fortinet, sowie sämtliche Schulungsunterlagen und ein Mittagessen an den Veranstaltungstagen enthalten. (rw) …mehr

  • Umfrage: Green-Card-Inhaber fühlen sich akzeptiert

    Die Erwartungen der Green-Card-Inhaber an das Leben und Arbeiten in Deutschland haben sich erfüllt - das ist das Ergebnis einer Studie, die vom Forschungsinstitut Marplan im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit durchgeführt wurde.  …mehr

  • Peoplesoft entwickelt Channelprogramm für mittelständische Unternehmen

    ERP-Anbieter Peoplesoft will in Europa (EMEA; Europe, Mittlerer Osten und Afrika) über Partner mittelständische Unternehmen adressieren. Wie das Unternehmen in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, bekannt gab, werde es vor allem seine ERP-Software EnterpriseOne" über Partner vertreiben.  …mehr

  • Systems: Heute bei "ComputerPartner Dealers only"

    ComputerPartner und Systems-Veranstalter Messe München haben ein neues Konzept für den Dealers-only-Bereich entwickelt. In diesem Jahr wird der Fachhandelsbereich - zu finden in der Halle B1, Stand 125 - erstmals den Charakter einer Meeting-Lounge haben, in der sich Händler mit Distributoren und Herstellern zum Informationsaustausch und Dialog treffen. Neben der Möglichkeit persönliche Gespräche zu führen, ist auch ein Vortragsforum bei "ComputerPartner Dealers only" zu finden. Dort werden Referenten von Montag bis Donnerstag über handelsrelevante Themen berichten und diskutieren. Am heutigen Montag startet die Vortragsreihe. Um 15.00 Uhr wird ComputerPartner-Redakteur Christian Meyer einen Vortrag zum Thema "Das vernetzte Haus - neue Umsatzchancen für den Handel" halten. Wer wissen möchte, wie und womit in diesem Marktsegment künftig Geld zu verdienen ist und wohin die Reise gehen wird, ist herzlich in die "ComputerPartner Dealers only"-Lounge eingeladen. Am morgigen Dienstag folgen dann zwei weitere Vorträge. So wird ComputerPartner-Redakteurin Ulrike Goreßen um 11.00 Uhr beginnend ein Streitgespräch über das Für und Wider von Franchise führen, um 15.00 Uhr ComputerPartner-Redakteur Hans-Jürgen Humbert seinen Vortrag "WLAN: was Ingenieure und Techniker wissen müssen" halten. Die weitere Vorschau Mittwoch, 20.10.2004, 11.00 Uhr Johannes Richard, Rechtsanwalt: Der rechtskonforme Internet-Shop Mittwoch, 20.10.2004, 15.00 Uhr Joachim Prinz, ADA-HAS: Aus der Systemhauspraxis: Erfolgreich Dienstleistungsaufträge gewinnen. Donnerstag, 21.10.2004, 11.00 Uhr Thomas Feil, Rechtsanwalt: Gewährleistung und Garantie - Systemhäuser im Zangengriff von Kunden und Zulieferern. Donnerstag, 21.10.2004, 15.00 Uhr Thomas Feil, Rechtsanwalt: Open Source aus Sicht eines Systemhauses - Tipps zur Vertragsgestaltung. (cm)  …mehr

Zurück zum Archiv