Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 08.06.2008

  • Ganz in Weiß

    Denons All-in-One-Musiksystem im neuen Finish

    Der Kunde ist König. Deshalb bietet Denon sein All-in-One Musiksystem "S-52" nun auch in Weiß an.  …mehr

  • Einfache Wartung

    Flüsterleiser Business-Projektor von Sanyo

    Mit dem "PLC-XT21" bietet Sanyo einen weiteren Projektor für professionelle Anwender an. Er zeichnet sich durch einfache Wartung, Flexibilität und ein kaum wahrnehmbares Betriebsgeräusch von 31 dB im Eco-Mode aus. …mehr

  • EADS bestätigt Umsatz- und Ergebnisprognose - Euro am Sonntag

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die durch hohe Treibstoffpreise ausgelöste Krise bei den Fluggesellschaften wirkt sich derzeit nicht auf den Luft- und Raumfahrtkonzern EADS aus. "Ich glaube nicht, dass die Probleme des Marktes uns kurzfristig treffen werden", sagte EADS-Finanzchef Hans Peter Ring laut einer Vorabmeldung der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. "Die Flugzeuge, die in diesem Jahr abgenommen werden, haben unsere Kunden finanziert. Aus heutiger Sicht erwarte ich nicht, dass da ein Problem auftritt." …mehr

  • SAP sieht starkes Wachstum in Russland - Euro am Sonntag

    MÜNCHEN (Dow Jones)--Die SAP AG, Walldorf, erwartet weiterhin starkes Wachstum auf dem russischen Markt. "Gemessen am Gesamt-Umsatz peilen wir für das laufende Jahr für Russland ein Plus von bis zu 50% an", sagte Erwin Gunst, Chef der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) laut einem Vorabbericht der "Euro am Sonntag". Der deutsche Software-Konzern sei auf dem russischen Markt in der Vergangenheit bereits rasant gewachsen und habe dort im Vorjahr den software-und servicebezogenen Umsatz um 54% gesteigert. Inzwischen sei Russland der viertgrößte Einzelmarkt des Unternehmens nach den USA, Deutschland und Großbritannien. …mehr

Zurück zum Archiv