Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 21.09.2009

  • IPO/Vtion Wireless will am 1. Oktober ... (zwei)

    Schon im November 2007 hatte das Unternehmen den Gang an die Börse angestrebt, damals war das Vorhaben aber wegen der sich verschlechternden Bedingungen kurzfristig abgebrochen worden. …mehr

  • Fokus auf Vertrieb

    Wie Reseller die Krise meistern

    Im Juli hat das Marktforschungsinstitut Compris 411 Reseller zu ihrer aktuellen Lage befragt. Dabei ist herausgekommen, dass die Fachhändlerlandschaft auf die veränderten Bedingungen gespalten reagiert: Ein Großteil der Reseller (22 Prozent) macht "keine Experimente" und fokussiert sich stärker auf bewährte Themen. Hierzu passt auch, dass einige Fachhändler (zwölf Prozent) sogar ihr Portfolio verkleinern wollen. …mehr

  • Toshiba und SanDisk

    NAND-Flash-Dichte von unter 30 nm in greifbarer Nähe

    Der japanische Hersteller Toshiba und sein NAND-Flash-Partner SanDisksollen in der zweiten Jahreshälfte 2010 mit der Massenproduktion von NAND-Flash-Chips der 20-nm-Klasse starten.  …mehr

  • IPO/Vtion Wireless will am 1. Oktober an den geregelten Markt

    FRANKFURT (Dow Jones)--Die Vtion Wireless Technology AG nimmt einen zweiten Anlauf an die Börse. Am 1. Oktober sollen die Aktien erstmals am geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden, heißt es im Wertpapierprospekt des chinesisches UMTS-Kartenanbieters. Das wäre der erste größere Börsengang in Deutschland seit der Handelsaufnahme von SMA Solar Mitte vergangenen Jahres. …mehr

  • Drucken & Archivieren

    Podiumsdiskussion: Laser oder Tinte?

    Laser oder Tinte, was eignet sich besser zum Drucken im Büro? Diese Frage diskutiert eine hochkarätige Expertenrunde auf dem Channel Sales Day am 29. September in München. …mehr

  • ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

    Buba: Ertragslage deutscher Banken dürfte sich 2009 erholen Die Deutsche Bundesbank rechnet damit, dass sich die Ertragslage deutscher Banken im laufenden Jahr erholen, aber noch nicht nachhaltig verbessern wird. In ihrem am Montag veröffentlichten Monatsbericht urteilt die Bundesbank, dass sich für 2009 "bislang aufgrund einer insbesondere am aktuellen Rand merklichen Verringerung der Finanzmarktrisiken eine leichte Erholung der Ertragslage unter anderem wegen verbesserter Handelsergebnisse einiger größerer deutscher Banken" abzeichne, für die bereits "unterjährige Erfolgszahlen" vorlägen. …mehr

  • iPhone-Kunden wehren sich

    Petition gegen T-Mobile wegen Tethering

    Verärgerte Telekom-Kunden wehren sich. Auf der Internetseite www.liebe-telekom.org können iPhone-Besitzer, die sich von den neuen Tethering-Optionen des Mobilfunkanbieters betrogen fühlen, ihrem Unmut durch eine Petition Luft machen.  …mehr

  • Versprechen von Microsoft

    "Mehr Aufträge für kleinere Partner!"

    Microsofts Deutschland-Chef Achim Berg erklärt ChannelPartner, warum er Kritik an Windows 7 unangebracht findet, warum das neue Partnerprogramm ein Erfolg wird und auf welchen Markt er besonders setzt. …mehr

  • Nachfrage nach High Potentials steigt trotz Krise e

    Spitzennachwuchs – woher nehmen und nicht stehlen?

    Firmen brauchen qualifizierte Nachwuchskräfte. Doch ist Auswahl ist alles andere als groß. …mehr

  • Esch löst Fleischmann ab

    Geschäftsführerwechsel bei Adobe

    Wie Adobe Deutschland erst jetzt meldet, hat bereits zum 01.September 2009 ein Führungswechsel stattgefunden: Harald Esch, bisher Vertriebsdirektor für Deutschland, zeichnet nun als Geschäftsführer für die Region Zentraleuropa (Deutschland, Österreich und Schweiz) verantwortlich. …mehr

  • Samsung

    Omnia II im Millionärs-Paket mit ein paar Extras

    Der heiß erwartete Omnia-Nachfolger wird in den Niederlanden in einer ganz besonderen Edition auf den Markt kommen. Das "Omnia Millionaire Pack II" hört sich exklusiv an, aber das täuscht. Denn im hübschen Karton stecken nur eine luxuriöse Lederhülle und ein Gutschein für das Reichen-Magazin "Millionaire". Außerdem hat man beim Kauf die Möglichkeit, besondere Preise zu gewinnen. Echte Millionäre dürfte das kaum beeindrucken. …mehr

  • Windows Mobile 6.5

    Acer F1 mit GHz-Prozessor kommt im Oktober

    Im Juni 2009 konnten Besucher der taiwanischen Technikmesse Computex erstmals das kommende Topmodell von Acer bewundern.  …mehr

  • Die etwas andere Mitbestimmung

    Microsoft lässt Aktionäre bei Gehältern mitreden

    Die Aktionäre des US-Softwarekonzerns Microsoft Corp dürfen künftig bei der Festlegung von Gehältern und Boni der Konzernmanager mitentscheiden. Die Anteilseigner werden künftig alle drei Jahre über die Managervergütung abstimmen. Allerdings sei das Votum nicht bindend. …mehr

  • Test

    iPod Nano 5G mit Videokamera

    Apple hat aus dem iPod Nano einen kleinen Camcorder gemacht. Dazu gesellt sich ein breiterer Bildschirm. Was der MP3-Player sonst noch leistet, lesen Sie in diesem Test. …mehr

  • Dell will IT-Dienstleister Perot für 3,9 Mrd USD übernehmen

    ROUND ROCK (Dow Jones)--Der US-Computerhersteller Dell will den IT-Dienstleister Perot Systems für 3,9 Mrd USD übernehmen. Dell werde für die Aktien ein Übernahmeangebot von 30 USD je Stück unterbreiten, wie die in Round Rock im Bundesstaat Texas ansässige Dell Inc am Montag mitteilte. Das Management von Perot Systems Corp begrüßte die Transaktion, und wertete sie als "großartige Möglichkeit" für das Unternehmen. …mehr

  • Grenzebach-Vertrauter Till Reuter neuer Kuka-Aufsichtsratschef

    AUGSBURG (Dow Jones)--Der Aufsichtsrat der Kuka AG hat den Grenzebach-Vertrauten Till Reuter einstimmig zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Zudem wird der umstrittene US-Investor Guy Wyser-Pratte in das Kontrollgremium der Augsbuger einziehen, wie der SDAX-Absteiger am Montag mitteilte. …mehr

  • EU-Kommission nennt Details zum Kartellfall Intel

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Auseinandersetzung zwischen der Europäischen Kommission und dem US-Chiphersteller Intel geht in die nächste Runde. Die Kommission veröffentlichte am Montag einen detaillierten Bericht darüber, wie die Intel Corp dem kleineren Wettbewerber Advanced Micro Devices Inc (AMD) den Zugang zum Computerchipmarkt verwehrt und damit gegen das Kartellrecht verstieß. …mehr

  • Apple Mac OS X 10.6

    Snow Leopard richtig installieren

    Für Mac-OS X 10.6 Snow Leopard hat Apple auch den Installationsvorgang überarbeitet. Trotzdem wird die Standardeinstellung nicht für jeden Anwender optimal sein. Wir zeigen Ihnen, worauf man bei der Installation achten sollte. …mehr

  • Händler testen für Händler

    80-Plus-Bronze-Netzteil mit Lüftersteuerung

    Unser CP product expert "Assemblieren" Peter Mietzelfeldt hat das Netzteil "Power 550" von Cougar getestet. Das Netzteil hat eine 80 Plus Bronze-Zertifizierung und arbeitet sehr leise. Nach Meinung von Herrn Mietzelfeldt ist es etwas zu teuer. …mehr

  • Werbung im Internet

    Vorsicht bei Preisvergleichslisten

    Auf einen Blick muss erkennbar sein, ob der angegebene Preis die Versandkosten enthält oder nicht. Karin Scheel-Pötzl* sagt, worauf Fachhändler achten müssen.  …mehr

  • Codes of Conduct auch in deutschen Firmen

    Wie sich Mitarbeiter am Arbeitsplatz benehmen sollten

    Ethik-Regeln können Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats auslösen. Von Dr. Christian Salzbrunn …mehr

  • Trend Micro sagt

    "Security ist Pflicht für Unternehmen!"

    Die Bedrohungslage aus dem Internet stellt nicht nur private Endanwender, sondern vor allem auch Unternehmen vor immense Herausforderungen. Malicious Code wie Spyware, Spam oder Malware wird permanent verändert und weiterentwickelt. Sensible Daten werden manipuliert gestohlen, missbraucht und umgeformt. Thomas Mammitzsch, Manager Channel Sales Central Europe bei Trend Micro spricht über die Wahrnehmung von Risiken, Kosten für professionelle Schutzmaßnahmen und den Trend zu ausgelagerten Lösungen externer Dienstleister. Dabei nehmen Web-, Email- sowie File Reputation Services im Sinne virtueller "In the cloud"-Dienste einen großen Stellenwert ein. …mehr

  • inside-analytics.com / Die wöchentliche Top 10 der größten Insidertransaktionen

    inside-analytics.com / Eine Zusammenstellung der größten europäischen Directors' Dealings für die Meldewoche vom 14. bis zum 20.September 2009 Die 10 größten Insiderkäufe: 1) CHINA SHOTO Insidername: Shanji, Yang Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender/CEO Handelsdatum: 16.September 2009 Kaufvolumen: 31,170 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft Anzahl der gekauften Aktien: 15.384.615 Durchschnittlicher Kaufpreis: 2,03 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +8.14% 2) MARITIME COMPANY OF LESVOS Insidername: Banger, Miltiadis-Michail Insiderposition: Vice President Handelsdatum: 18.September 2009 Kaufvolumen: 14,963 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ATHEX Anzahl der gekauften Aktien: 28.374.285 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,53 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -8.98% 3) SAG GEST SGPS SA Insidername: De Quevedo Pereira Coutinho, Joao Manuel Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 8.September 2009 Kaufvolumen: 11,438 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, Euronext Lisbon Anzahl der gekauften Aktien: 4.687.500 Durchschnittlicher Kaufpreis: 2,44 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -42.21% 4) ASSICURAZIONI GENERALI SPA Insidername: Caltagirone, Francesco Gaetano Insiderposition: unabhängiges Aufsichtsratmitglied Handelsdatum: 11. - 15.September 2009 Kaufvolumen: 6,532 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der gekauften Aktien: 375.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 17,42 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +1.44% 5) MARINE HARVEST ASA Insidername: Fredriksen, John Insiderposition: Großaktionär Handelsdatum: 16.September 2009 Kaufvolumen: 5,145 Mio. Euro Zusatz: Oslo Anzahl der gekauften Aktien: 10.000.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 0,51 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -4.67% 6) ANDERSEN & MARTINI A/S Insidername: Hansen, Peter Insiderposition: Geschäftsführer (CEO) Handelsdatum: 16.September 2009 Kaufvolumen: 4,032 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft Anzahl der gekauften Aktien: 1.000.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 4,03 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +6.66% 7) ASSICURAZIONI GENERALI SPA Insidername: MEDIOBANCA S.p.A. Insiderposition: Aktiengesellschaft Handelsdatum: 3. - 31.August 2009 Kaufvolumen: 2,632 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt Anzahl der gekauften Aktien: 165.419 Durchschnittlicher Kaufpreis: 15,91 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +11.07% 8) ECONOCOM GROUP BV Insidername: Econocom International NV Insiderposition: Hauptaktionär Handelsdatum: 15.September 2009 Kaufvolumen: 2,148 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ausserboerslich Anzahl der gekauften Aktien: 280.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 7,67 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +5.74% 9) ADMIRAL GROUP PLC Insidername: Stevens, David G Insiderposition: COO Handelsdatum: 17.September 2009 Kaufvolumen: 1,960 Mio. Euro Zusatz: London, indirekte Transaktion Anzahl der gekauften Aktien: 150.000 Durchschnittlicher Kaufpreis: 13,07 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: -2.18% 10) OL GROUPE Insidername: GL EVENTS Insiderposition: Aktiengesellschaft Handelsdatum: 28.August 2009 Kaufvolumen: 1,952 Mio. Euro Zusatz: Paris Anzahl der gekauften Aktien: 200.212 Durchschnittlicher Kaufpreis: 9,75 Euro Aktueller Kurs vs. Kaufkurs: +0.92% Die 10 größten Insiderverkäufe: 1) ANHEUSER-BUSCH INBEV Insidername: Van Damme, Alexandre Insiderposition: Aufsichtsrat Handelsdatum: 11. - 14.September 2009 Verkaufsvolumen: 62,865 Mio. Euro Zusatz: Euronext Brussels Anzahl der verkauften Aktien: 2.022.569 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 31,08 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +2.81% 2) REGUS PLC Insidername: Dixon, Mark Insiderposition: CEO Handelsdatum: 15.September 2009 Verkaufsvolumen: 40,972 Mio. Euro Zusatz: Private Placement, ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 35.000.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 1,17 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +1.34% 3) ASHMORE GROUP PLC Insidername: Green, Julian Redvers Insiderposition: Management Team Handelsdatum: 15.September 2009 Verkaufsvolumen: 34,361 Mio. Euro Zusatz: Private Placement, LSE Anzahl der verkauften Aktien: 13.387.500 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 2,57 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +3.73% 4) CHINA SHOTO Insidername: Guifa, Cao Insiderposition: Former CEO Handelsdatum: 16.September 2009 Verkaufsvolumen: 31,170 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft Anzahl der verkauften Aktien: 15.384.615 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 2,03 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +8.14% 5) ABCAM Insidername: Cleevely, David Insiderposition: Aufsichtsratvorsitzender Handelsdatum: 16.September 2009 Verkaufsvolumen: 18,010 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 2.000.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 9,00 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +1.38% 6) BANCO POPULAR ESPANOL Insidername: UNION EUROPEA DE INVERSIONES SA Insiderposition: Aktiengesellschaft Handelsdatum: 15.September 2009 Verkaufsvolumen: 17,150 Mio. Euro Zusatz: ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 2.500.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 6,86 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.73% 7) BANCO POPULAR ESPANOL Insidername: SINDICATURA DE ACCIONISTAS BCO.POPULAR ESPAÑOL, S.A Insiderposition: Juristische Person Handelsdatum: 7. - 15.September 2009 Verkaufsvolumen: 17,147 Mio. Euro Zusatz: boerslich Anzahl der verkauften Aktien: 2.498.647 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 6,86 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +0.69% 8) MARITIME COMPANY OF LESVOS Insidername: Bentouris, Apostolos Insiderposition: CEO Handelsdatum: 18.September 2009 Verkaufsvolumen: 14,963 Mio. Euro Zusatz: Privatgeschäft, ATHEX Anzahl der verkauften Aktien: 28.374.285 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 0,53 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: -8.98% 9) ABCAM Insidername: Milner, Jonathan Insiderposition: CEO Handelsdatum: 16.September 2009 Verkaufsvolumen: 9,005 Mio. Euro Zusatz: London Anzahl der verkauften Aktien: 1.000.000 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 9,00 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +1.38% 10) ASSICURAZIONI GENERALI SPA Insidername: MEDIOBANCA S.p.A. Insiderposition: Aktiengesellschaft Handelsdatum: 3. - 31.August 2009 Verkaufsvolumen: 8,717 Mio. Euro Zusatz: Italien Geregelter Markt, ausserboerslich Anzahl der verkauften Aktien: 520.383 Durchschnittlicher Verkaufspreis: 16,75 Euro Aktueller Kurs vs. Verkaufkurs: +5.48% Über Direktoren (Unternehmensinsider): Normalerweise kaufen Unternehmensinsider bei Kursschwäche und verkaufen bei Stärke. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Aktien, nachdem Insider gekauft haben, sich besser entwickeln als der Markt und geringfügig schlechter wenn sie verkaufen. Unter bestimmten Umständen können diese Transaktionen zu einer starken Preisreaktion führen. Directors' Dealings beinhalten potentiell Informationen, die vom Markt noch nicht berücksichtigt wurden. Über 2iQ: 2iQ Research ist spezialisiert auf Behavioral Finance Analyse. Die Firma betreibt eine Datenbank über Directors' Dealings für institutionelle Investoren (http://www.inside-analytics.com). Über die Directors' Dealings Datenbank (inside-analytics.com): Die Datenbank deckt ingesamt 31 europäische Länder ab, inklusive aller 15 etablierten Mitgliedsstaaten plus Finnland, Polen, Schweiz, Norwegen, Tschechien, Zypern, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Kroatien, Slovenien, Island, Luxembourg. Weitere europäische Ländern werden hinzugefügt sobald die europäische Transparenzdirektive 2004/109/EU in den jeweiligen Ländern umgesetzt wird. Die Seite bietet standardisierte Daten in Echtzeit und Zugang zu Insider Dealings von über 5,000 Unternehmen in 31 europäischen Ländern. Täglich werden bis zu 300 Directors' Dealings Filings bearbeitet. Neben der Abfrage nach Branchen, Ländern und individuellen Watchlisten können auch Analysen zum Directors' Confidence Index abgerufen werden, welcher 14tägig von der Financial Times Deutschland als "FTD-Insider-Index" - http://www.ftd.de/insider - publiziert wird. Er spiegelt das Vertrauen der europäischen Insider in die Unternehmen wider und ist somit eine wertvolle Informationsquelle für die künftige Aktienmarktentwicklung. Akademische Arbeiten zeigen, dass Direktoren exzellente Markttimer sind. Über European Directors' Dealings (EDD): European Directors' Dealings (EDD) ist erhältlich über über die CEF Echtzeit-Daten-Feeds. Kunden weltweit, dazu gehören unter anderem Informationsprovider und Banken, können das konsolidierte Datenpaket in einem einheitlichen Format abnehmen und in Analysen und Algorithmen integrieren. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte die Website der Deutschen Börse - http://deutsche-boerse.com/EDD Abonnement dieser Mitteilung als RSS-Feed: http://www.inside-analytics.com/rss_feed_de.xml Legal Disclaimer: Aktienkurse können steigen und fallen, nachdem Unternehmensinsider Aktien kaufen (verkaufen). Dies ist eine automatisierte Mitteilung von 2iQ Research GmbH, Frankfurt ( http://www.2iqresearch.com). 2iQ übernimmt keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten. Für die Nutzungsbedingungen verweisen wir auf: http://www.inside-analytics.com/terms.html. Für die Top 10 Statistik werden keine Transaktionen durch Emittenten (Aktienrückkäufe), Muttergesellschaften, Tochtergeselschaften sowie Schwesterunternehmen berücksichtigt. …mehr

  • Areva erhält lediglich drei Gebote für Sparte T&D - Les Echos

Zurück zum Archiv