Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Meldungen vom 03.01.2012

  • CES 2012

    Ringkampf zwischen Intel und Qualcomm

    Intel steht im Kampf um den Markt für mobile Geräte in der kommenden Woche eine direkte Konfrontation mit dem Chiphersteller Qualcomm bevor. …mehr

  • Wie wird 2012

    Drei Fragen an Carl Mühlner, Damovo

    Wie sind die Aussichten für die Tk-Branche für 2012? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im Tk-Markt dazu befragt. Hier antwortet Carl Mühlner, Vorsitzender der Geschäftsführung bei dem ITK-Systemhaus Damovo in Düsseldorf  …mehr

  • Ab 2012

    Auto-Update für Internet Explorer

    Windows-Anwender können ab diesem Jahr auch die automatische Aktualisierung des Internet Explorers über die Auto-Update-Funktion ausführen lassen.  …mehr

  • Haufe Bewerber Management

    Per Schnittstelle zum neuen Job

    Immer mehr Stellensuchende nutzen berufliche soziale Netzwerke für ihre Bewerbungen. Eine neue Talentmanagementsoftware übernimmt Profildaten aus Xing und LinkedIn.  …mehr

  • Wichtig für Geschäftsreisende

    Tipps zum Umgang mit Fahrgastrechten

    flightright zeigt, welche Ansprüche Kunden bei Verspätung von Bahn, Flugzeug, Bus und Schiff haben.  …mehr

  • Missbrauch als Einnahmequelle

    Bitkom unterstützt Initiative gegen überzogene Abmahnungen

    Der Branchenverband Bitkom hat sich hinter eine aktuelle Initiative gegen überzogene Abmahnungen im Internet gestellt. Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen sei die Gefahr des Abmahn-Missbrauchs eines der "größten Wachstumshürden", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Abmahnungen seien zwar ein legitimes Instrument im Wettbewerb, würden aber vielfach missbraucht.  …mehr

  • Gesetzesvorschlag zum Datenroaming

    Kritik an geplanten Preisobergrenzen in Europa

    Mitte dieses Jahres sollen erstmals die Nutzungsentgelte für mobile Datendienste in anderen EU-Ländern begrenzt werden. Aber schon jetzt erntet die EU-Kommissions-Vizepräsidentin Neelie Kroes Kritik von allen Seiten für ihren Entwurf. …mehr

  • Wie wird 2012?

    Drei Fragen an Sascha Beitzel, IT-Haus

    Wie sind die Aussichten für die ITK-Branche für 2012? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt dazu befragt. Hier antwortet Sascha Beitzel, Geschäftsführer der IT-Systemhauses IT-Haus GmbH aus Föhren bei Trier in der Pfalz. Wie schätzen Sie, Herr Beitzel, die Aussichten der ITK-Branche für 2012 ein? Sascha Beitzel: Abhängig von der Euro-Krise und den damit verbundenen Auswirkungen auf die Wirtschaft dennoch optimistisch, mit verhaltenem Gesamtwachstum und einer Steigerung im Dienstleistungssektor. Was kommt 2012 auf Ihr Unternehmen zu? Beitzel: Ein spannendes Jahr - auch im Hinblick auf innovative Strategien und Produkte, die weiterhin dazu beitragen werden, dass in der IT tagtägliche Produktionsprozesse und Workflowmanagement optimiert werden und sich dadurch die Fachhandelslandschaft weiter differenzieren wird. Das IT-Business wird zunehmend komplexer. Wir werden durch ständige Weiterbildung und Leistungsbereitschaft unseren Beitrag zu einem erfolgreichen Jahr 2012 leisten. Was werden 2012 die Trends der ITK-Branche sein? Beitzel: Unserer Meinung nach vielfältig: Tablets, Mobile Technologien, Apps, Mobile Printing, Konsolidierungen.Wir sehen den Trend generell darin, die IT einfacher und planbarer zu machen - mit allem was dazu gehört. Weitere Statements bedeutender Persönlichkeiten aus der ITK-Branche zu den Aussichten für 2012 finden Sie hier:  …mehr

  • DGAP-PVR: Leoni AG: Publication according to § 26 paragraph. 1 WpHG with the objective of Europe-wide distribution

    Leoni AG 03.01.2012 12:10 Dissemination of a Voting Rights Announcement, transmitted by DGAP - a company of EquityStory AG. The issuer is solely responsible for the content of this announcement. =-------------------------------------------------------------------------- On December 27, 2011, Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt am Main, Germany, has informed us according to Article 21, Section 1 of the WpHG that via shares its Voting Rights on Leoni AG, Nuremberg, Germany, have exceeded the 3% threshold of the Voting Rights on December 23, 2011 and on that day amounted to 3.06% (this corresponds to 998,332 of a total of 36,669,000 Voting Rights). 03.01.2012 DGAP's Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Media archive at www.dgap-medientreff.de and www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Language: English Company: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Germany Internet: www.leoni.com End of Announcement DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • DGAP-PVR: Leoni AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

    Leoni AG 03.01.2012 12:10 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Die Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Frankfurt am Main, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 27.12.2011 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Leoni AG, Nürnberg, Deutschland am 23.12.2011 die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 3,06% (das entspricht 998.332 von insgesamt 32.669.000 Stimmrechten) beträgt. 03.01.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Leoni AG Marienstraße 7 90402 Nürnberg Deutschland Internet: www.leoni.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------  …mehr

  • Für Business-Kunden

    Wintel-Tablets von Acer und Lenovo

    Im Businessbereich konnten sich bislang weder iOS noch Android oder RIMs Blackberry-OS durchsetzen. Daher planen Acer und Lenovo für das dritte Quartal 2012 Intel-Tablets mit Windows 8 für professionelle Anwender.  …mehr

  • Firmen sollten frühzeitig beginnen

    Anwendungsschreiben zur E-Bilanz

    Firmen können die elektronische Übermittlung ihrer Jahresabschlussdatensystematisch vorbereiten.  …mehr

  • Zertifizierungen geplant

    Die Rolle der Partner in Dells Cloud-Strategie

    Wie Dell die Reseller in den Vertrieb der Private-Cloud-Angebote einbinden will, erläutert Thomas Bleeker, Channel Regional Sales Director Germany bei Dell, im Interview mit ChannelPartner.  …mehr

  • Acer Iconia Tab A700

    Tablet mit Tegra 3 und HD-Display

    Die neuen Tablets werden schneller sein und Displays mit höheren Auflösungen haben – für diese Erkenntnis muss man kein Hellseher sein. Doch was Acer etwa mit dem Iconia Tab A700 ins Rennen schickt, ist technisch äußerst ansprechend. Erste Bilder zeigen außerdem, dass der Hersteller sich auch beim Design des neuen Geräts Mühe gegeben hat. …mehr

  • Artikelbeschreibung reicht nicht aus

    Preisangabe bei eBay-Händlern

    Bei eBay-Verkäufen muss der Grundpreis bereits in der Angebotsübersicht mitgeteilt werden. …mehr

  • Wie wird 2012?

    Drei Fragen an Stefan Brotzler, Datalog

    Wie sind die Aussichten für die ITK-Branche für 2012? Wir haben die wichtigsten Unternehmen im ITK-Markt dazu befragt. Hier antwortet Stefan Brotzler, Vorstand Vertrieb, Marketing & Business Development bei der Datalog Software AG. Wie schätzen Sie, Herr Brotzler, die Aussichten der ITK-Branche für 2012 ein? Stefan Brotzler: Die Aussichten der ITK-Branche in Deutschland sind weiterhin positiv. Die Gewichtung der Exportmärkte für deutsche Unternehmungen verschiebt sich zwar, weil wichtige Abnehmerländer unter den Folgen der Staatsverschuldungen und Bankenkrise leiden. Positive Impulse kommen aber indirekt durch wachstumsstarke Länder, ein stabiles Konsumklima, steigender Bedarf für Internet-, Cloud- und Social Media-Readiness von Unternehmen und der fortschreitenden IT-Standardisierung/Konsolidierung. Was kommt 2012 auf Ihr Unternehmen zu? Brotzler: 2012 wird für uns durch zunehmende Spezialisierung und weiteres Wachstum im Mittelstand geprägt sein. Erste Erfolge mit Branchenlösungen für die Finanz- und Gesundheitswirtschaft werden in größeren Folgeprojekten und Aufträgen von neuen Kunden resultieren. Auch bei horizontalen Geschäftsfeldern zahlt sich die Fokussierung auf wenige Themen aus: Die Auftraggeber erkennen und würdigen den Qualitätsunterschied, was die Umfrageergebnisse und Bestnoten der Channel Partner- tudie aus dem September 2011 eindrucksvoll belegen. Was werden 2012 die Trends der ITK-Branche sein? Brotzler: Bei den Trends der ITK-Branche sind die "Consumerization der IT", Cloud-Lösungen und Social Media zu sehen. Desweiteren wird die Konsolidierung bzw. Konzentration bei den Anbietern von Software und Services fortschreiten. (rw) Weitere Statements bedeutender Persönlichkeiten aus der ITK-Branche zu den Aussichten für 2012 finden Sie hier:  …mehr

Zurück zum Archiv