Die Geschichte der Monitore

 
12/21
Die Anfänge von LCD
Auch die Flüssigkristalle erschienen bereits in den Sechzigern auf der Bildfläche. Sie feierten ihr Debüt in Taschenrechnern und Armbandhuhren. Die ersten tragbaren Computer in den 1980er Jahren perfektionierten die LCD-Technik, die für sehr sparsame, leichte und dünne Displays sorgt. Zunächst gab es sie nur mit Monochrom-Darstellung und niedrigem Kontrastverhalten - zusätzlich war noch ein separates Rücklicht nötig (Anzeigenhintergrundbeleuchtung/Backlight), damit auf ihnen - gerade im Dunkeln - überhaupt etwas zu erkennen war.

(Bildquellen: PC-Museum.com, Old-Computers.com, Steven Stengel)
 
Zur Startseite