Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Systemhaus in weiterem Börsenindex

Bechtle im MDax

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Ab dem 24. September 2018 wird de Bechtle AG im Börsenindex MDax notiert.

Die Deutsche Börse hat ihre Indizes neu ausgerichtet. Unter anderem wurde die bisher bestehende Trennung von Tech und Classic aufgehoben. Unternehmen im Dax, die dem Technologiesektor zugeordnet sind, können nun auch in den TecDax aufgenommen werden. Werte aus dem TecDax können gleichzeitig auch im MDax oder SDax notieren.

Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG: "Wir betrachten unsere Notierung im MDax als Auszeichnung unserer guten Entwicklung."
Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG: "Wir betrachten unsere Notierung im MDax als Auszeichnung unserer guten Entwicklung."
Foto: Bechtle

Der MDax bildet die 60 größten börsennotierten deutschen Unternehmen unterhalb des Dax. Die Bechtle AG gehört zu den 90 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland und ist damit automatisch MDax-Mitglied. Die Notierung im Technologieindex TecDAX - dem Bechtle seit dessen Gründung 2004 angehört - bleibt parallel dazu bestehen.

Lesetipp: Bechtle bringt Eigenmarke auf den Markt

Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG, begrüßt freudig diese Maßnahme der Deutschen Börse: „Wir sehen unsere Notierung im MDax vor allem als Auszeichnung unserer guten Entwicklung den vergangenen Jahren und nicht zuletzt auch als Beleg für unsere transparente Kapitalmarkt-Kommunikation.“