Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zukauf im Bereich Druckerzubehör

Cyberport übernimmt HQ Patronen

18.07.2017
Der Elektronikversender Cyberport stärkt mit der Übernahme des auf Toner, Tinte und Bürobedarf spezialisierten Online-Händlers HQ Patronen sein Angebot im Bereich Druckerzubehör.
Online-Schwergewicht übernimmt Nischenspezialist: HQ Patronen (auf dem Bild der Logistikstandort in Seevetal) gehört nun zu Cyberport
Online-Schwergewicht übernimmt Nischenspezialist: HQ Patronen (auf dem Bild der Logistikstandort in Seevetal) gehört nun zu Cyberport
Foto: HQ Patronen

Cyberport übernimmt das auf den Vertrieb von Toner, Tinte und Bürobedarf spezialisierte E-Commerce-Unternehmen HQ Patronen. Mit der Übernahme will Cyberport sein IT-Kerngeschäft ergänzen, den Bereich der Verbrauchs- und Serviceprodukte stärken und auch das gesamte Unternehmenswachstum weiter vorantreiben.

HQ Patronen ist Spezialist für Tinten, Toner sowie Bürobedarf und setzt dabei Maßstäbe im Bereich alternativer Druckerverbrauchsmaterialien. 2006 mit der Wiederaufbereitung von Tonern gestartet, beschäftigt das Unternehmen an den beiden Standorten Hamburg Hafencity und dem Logistikzentrum im niedersächsischen Seevetal heute mehr als 130 Mitarbeiter und beliefert 1 Million Privat- und Firmen-Kunden sowie 2.000 Händler in 39 Ländern. Laut den im Bundesanzeiger veröffentlichten Zahlen kam HQ Patronen 2015 auf einen Umsatz von knapp 35 Millionen Euro, der zu 60 Prozent im B2B- und zu 40 Prozent im B2B-Geschäft erwirtschaftet wurde. Der Jahresüberschuss lag in dem Jahr nach 600.000 Euro nur noch bei 49.000 Euro. Aufgrund seiner guten Marktstellung sah sich HQ Patronen in dem preissensiblen Supplies-Segment gut positioniert.

HQ Patronen erhält Zugang zum stationären Geschäft

"Wir freuen uns auf die intensive Zusammenarbeit mit HQ Patronen sowohl im Kunden- als auch im Produktbereich. Cyberport bekommt mit dem Kauf einen noch größeren Fußabdruck im Markt und kann gleichzeitig seine Stärke bei Service und Beratung ausspielen", sagt Aliz Tepfenhart, Beiratsvorsitzende von Cyberport.

Benjamin Maurer, Geschäftsführer und Mitgründer von HQ Patronen, sieht ebenfalls klare Vorteile durch die Übernahme: "Mit Cyberport haben wir einen starken Partner an der Seite, der unsere Vertriebswege um Omnichannel-Services ideal ergänzt und uns so die kontinuierliche Ausweitung unseres Kundenstamms ermöglicht." Neben Benjamin Maurer wird auch Stefan Siebenberg als Geschäftsführer die Etablierung von HQ Patronen als führenden europäischen DVM-Anbieter weiterhin konsequent vorantreiben: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Cyberport ein Unternehmen für uns begeistern konnten, welches sich auf die Kundenbedürfnisse explizit einstellt und Qualität sowie Service, genau wie wir, als oberste Priorität sieht".

HQ Patronen wird als eigenständiges Tochterunternehmen von Cyberport weitergeführt, B2C-Kunden und Händler werden von der Partnerschaft profitieren. Kunden von HQ-Patronen erhalten weiterhin die bewährte HQ-Qualität zu unveränderten Konditionen, auch die Ansprechpartner bleiben die gleichen. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung. (mh)

Lesetipp: Ist Cyberport der beste Fachhändler?