Kooperation mit Mailstore

Ebertlang bringt Mail-Archivierung in die Cloud



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Zusammen mit Mailstore bringt Ebertlang eine Cloud-Archivierungslösung für E-Mails auf den Markt. Weitere Security- und Infrastrukturlösungen sollen folgen.
"Mit EL Mailarchive machen wir den Start für Systemhäuser so einfach wie möglich." Phlipp Weber, CEO von Ebertlang
"Mit EL Mailarchive machen wir den Start für Systemhäuser so einfach wie möglich." Phlipp Weber, CEO von Ebertlang
Foto: Ebertlang

Der Value Added Distributor (VAD) Ebertlang bringt in Zusammenarbeit mit dem nordrhein-westfälischen E-Mail-Spezialisten Mailstore eine DSGVO- und GoBD-konforme Cloud-Lösung zur Archivierung von E-Mails auf den Markt. Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit über zehn Jahren zusammen. Mitte März dieses Jahres hat Ebertlang zudem bereits seine Dienstleistungen für Partner ausgebaut.

E-Mail-Archivierung aus der Cloud

Mit der neuen Lösung EL Mailarchive will es der Wetzlarer Spezialdistributor IT-Dienstleistern erleichtern, rechtssichere E-Mail-Archivierung aus der Cloud anzubieten, ohne dafür eigene Kosten für Infrastruktur aufbringen zu müssen. Diese stellt Ebertlang komplett zur Verfügung. Die gesamte Technik wird in deutschen Rechenzentren gehostet und kann bereits ab einem einzigen Postfach gemietet werden. Zeitnah soll auch ein Rechenzentrum in der Schweiz folgen, um die dort ansässigen Partner zu unterstützen.

Philipp Weber, CEO von Ebertlang, fasst die Vorteile noch einmal zusammen: "Mit EL Mailarchive machen wir den Start für Systemhäuser so einfach wie möglich: Es ist keine eigene Infrastruktur notwendig, der Installationsprozess entfällt und die Lösung kann bereits ab einem Benutzerpostfach lizenziert werden."

EL Mailarchive kann über das ebenfalls neu entwickelte Multi-Mandanten-fähige EL Control Panel gesteuert werden. Weber betont, dass das Dashboard auf einfachste Bedienung ausgelegt sei, um zum Beispiel schnell zwischen einzelnen Unternehmen hin- und herzuwechseln oder um unkompliziert neue Instanzen inklusive der Preisgestaltung und allen für die Administration nötigen Tools einzurichten. Dazu kommen Reportfunktionen, um den Überblick über Umsätze, Archivauslastungen und weitere Kennzahlen zu behalten.

Das EL Control Panel und EL Mailarchive seien "aber nur der Anfang", so Weber. Man wolle in Zukunft noch weitere Security- und Infrastrukturlösungen entwickeln, die nicht nur von einer einfachen Administration, sondern auch der umfassenden Vertriebs- und Marketingunterstützung durch Ebertlang profitieren sollen.

Interessierte Fachhändler können bei Ebertlang einen kostenlosen Testzugang zu EL Control Panel und EL Mailarchive erhalten.

Zur Startseite